Beiträge von Orpheus

    Elliot : danke für die anregungen. ich glaube aber, dass die bugs nicht wirklich beachtet werden - zumindest, wenn man die aktivität von 5d hier im forum zum maßstab nimmt.
    völkerwanderung hab ich quasi nie. nur sammlerschutz. DAS nervt^^
    die berechnung muss daher in irgend einer art angepasst werden.


    louto : ich kann archivieren. welchen browser nutzt?

    hallo
    der Rundenbeginn war ja nun recht flott. Nach 2 Tagen stören mich nunmehr einige Sachen


    1. Diplomatiesystem: Ulti dauert laut Anzeige 1 h und der "Krieg" ist nach 1 h offiziell wieder vorbei? Ist das so gewollt?


    2. Die Questanzeige ist recht schlecht gemacht. Ein so kleines Textfenster, in dem man sowohl vertikal, als auch horizontal scrollen muss, ist doch scheiße!


    3. Der Top-100-Bonus wird nach Aussagen anderer nicht berechnet


    4. Weniger als Bug, mehr als Anregung: Wieso gibt es keine Belohnung für den Sieg einer Runde? Muss ja nix Finanzielles sein, aber irgendwelche Fähnchen auf der HS würden mir ja scho reichen:)


    5. Die Preise für die Kröten sind immernoch so unverschämt hoch. Dafür, dass das Spiel immernoch als "BETA" beschrieben wird und die User quasi als Bugfinder herhalten, finde ich es nicht gerechtfertigt, wenn man quasi im "besten" Verhältnis für 47 Credits nur 120 Kröten erhält



    Ok
    so viel von mir
    Grüße

    jo mvp. bin auch schwer begeistert:)
    Wie läuft's beim großen bruder? leider keine threads im Politik-Bereich mehr zu sehen:(

    Hallo 5D,
    die Runde ist ja nu bereits seit einiger Zeit am Laufen.
    Da wacki immernoch als Beta läuft, geh ich davon aus, dass auch noch Neuerungen eingebaut werden, die man bewerten kann/darf/soll?


    Wo bleiben sie denn, wenn ich fragen darf? Von 5D sieht man ja ingame zzt leider nur wenige :(


    Grüße



    Edit: und das letzte Artefakt ins Spiel zu bringen wurde ja auch scho seit 2 Runden versprochen. Leider passiert auch da nicht viel, zumal das eine der wichtigsten Möglichkeiten ist, die Runde zu gewinnen

    Weil mir im Laufe der Runde immer kleinere Fehler auffallen, die sich eingeschlichen haben, werd ich der Einfachheit halber einfach mal n Thread erstellen, der mit neuen Käfern gefüttert wird :)


    1. die System-Nachricht, dass die eigene Armee "überrant" wurde. Hier fehlt offenbar ein N [fixed]


    :)

    Hallöle, ich bin's mal wieder :)


    Habe ein Anliegen bzgl. des Ingame Postfaches.
    Meine Situation: ich habe recht viele ungeöffnete Mails zzt.
    Beim Klick auf das Brief-Icon jedoch kackt der PC ordentlich ab und es dauert geschlagene 2 Minuten, bis sich das Postfach öffnet.
    Mir wurde gesagt, dass die Nachrichten ALLESAMT erst geladen werden, bevor sich das Fenster öffnet.
    1. Ist das sinnvoll? Wäre das Laden der Betreffzeilen und des Absenders (Wie bei einem richtigen Emailprogramm der Fall) nicht Ressourcen sparender? Ist das irgendwie umsetzbar?
    2. Aufgrund der großen Menge an Nachrichten ist es schwer, die Emails zu löschen, da ich jede einzeln anklicken und löschen muss. Kann man nicht ein paar Verwaltungsoptionen einspielen? Also z.b. "Alle auswählen" oder gar gleich "Postfach leeren"
    Das wäre subber:)


    Grüße


    Orpheus

    Dawn ich bin enttäuscht.
    du solltest doch MICH vorschlagen
    :D :D



    Gratz an AO für den ungefährdeten Rundensieg.
    Nächste Runde wird es sicher nicht noch leichter ;)


    P.s.: Das Einfügen aus Word funktioniert nur suboptimal. Eigentlich sollte das "nicht" durchgestrichen sein:)

    Hallo Hajo,
    danke für die Antwort. :-)
    Du hast angesprochen, dass die Runde jetzt noch weiterläuft und die neue Runde daran anschließen wird.
    Könnt ihr scho ungefähr sagen, WANN das der Fall sein wird? Möchte ungern jeden Tag nachgucken, ob ich mal wieder den Rundenstart verpasst habe:)

    Ich kann Pfandis Vorschläge nur gutheißen. Diese Sonder-events wären wirklich interessant und gäben dem Spiel unvorhersehbare Elemente, die vor allem Neueinsteiger binden könnten.


    Und wie Pfandzurück bereits sagte: Es muss dringend (!) ein Diplomatiesystem her, das die Interaktion der Stämme fördert und stärkt und v.a. kleinere Allianzen stärkt, indem boni bzw. mali verteilt werden.
    Da sehe ich das ähnlich wie Dawn und sicher auch andere Leute, die Uga Agga parallel spielen. Dort ist die Diplomatie und das Stammsystem generell sehr gut gelöst, wie ich finde. Es muss offiziell Krieg erklärt werden können (mit einem Ultimatum von einer Zeit x, um allen genügend Zeit für Vorbereitungen zu geben) . Krieg dauert dann mindestens x Tage, danach ist aber wieder Frieden. Im Friedenszustand sind Übernahmen z.b. nicht möglich oder nur unter erschwerten Umständen.
    Diese Gleichheit zurzeit, was Frieden, Krieg, Aggression, Verteidigung, etc. betrifft, ist es, was das Spiel so langwierig (-weilig?) macht. Außerdem sind die Spannungen zwischen den Stämmen und Spielern insgesamt zurzeit ganz schön erhöht( (fast) alle gegen AO, weil sie einfach alles besetzen, sie nutzen das herrschende System halt gut aus). Friedenszeiten, während der Übernahmen verhindert oder erschwert werden, können die Lage doch etwas entspannen und Kriege werden als ein sportliches Event angesehen; danach ist wieder Ruhe.


    Abschließend etwas Generelles:
    Es gab ja nun recht viele Anregungen in dem Thread, auch wenn mitunter der Ton etwas rau ist. Über Sinn und Unsinn kann man ja gerne diskutieren, aber:
    Ein offenerer Diskurs/Reaktionen generell wäre schön, auch von anderen 5Dlern. Ansonsten weiß man leider nicht, ob und was gemacht und gedacht wird. Das stört glaub ich die meisten.



    Grüße
    Orpheus

    Hi
    in WAD gibt es so einige, die früher auch UA gespielt haben (oder es immernoch tun, so wie ich)
    Viele von Yetis, RDK, BB, TR etc. dabei


    "Früher" war ich auch bei DW - aber das heißt ja nix;)


    P.s.: Uga-Agga gibt es immernoch ;)

    Hey Janus,
    danke für deine Antwort und Mitteilung deiner Meinung.
    du hast natürlich recht, dass der aktive Nichtzahler mehr exp im krieg erhält, sofern das stamminterne Schrotten nicht stattfände - klar.
    Gleichzeitig wird denen jedoch, die eben nicht aktiv sind im Stamm, die einzige (mehr oder weniger) Chance genommen, ordentlich im Level zu steigen.
    Aus den Erfahrungen dieser (meiner ersten) Runde kann ich nur folgendes berichten:
    Inaktivling a,b,c konnten ihre gebauten Einheiten einfach an Festung X stellen. Das interne Schrotten verhalf dem freundlichen Angreifer und dem inaktiven "Verteidiger" gleichermaßen zu mehr exp/Levelaufstiegen.
    Im "Krieg" (gibt es ja defacto ja nicht) bzw. im Kampf mit fremden Leutchen werden demnach nur die Leute einen XP-Gewinn erzielen die mit in den Krieg ziehen und sich aktiv am Kampf beteiligen. Der Rest guckt "xp-frei" in die Röhre.


    Selbstverständlich kann dieses System dadurch umgangen werden, dass alle Mitglieder eines Stammes zu Beginn aus der Allianz austreten und als "Stammeslose" schrotten - Das Prinzip bliebe dann natürlich wie gehabt . Ob diese "Taktik" jedoch in die gewünschte Richtung geht, weiß ich nicht.


    Will das beileibe nicht alles schlecht reden - ich möchte nur auf Probleme hinweisen, die möglicherweise entstehen könnten.
    Leider konnte ich beim dem Entwicklerchat nicht dabei sein und so hoffe ich, dass das hier nicht alles redundant ist:(

    Lieber Janus, stellvertretend für 5D,


    vielen Dank für den Einblick in mögliche (alle?) Neuerungen für die kommende Runde. Ich mache meinen RUf als Nörgel-Orpheus mal alle Ehre und kommentier einiges.


    Regeneration Aktionspunkt
    Besonders die schnellere Regeneration von AP in befreundeten Gebieten finde ich gut. Wird es dort eine Art "Timer" geben, also wie lange ein Gebiet unter eigenem Einfluss stehen muss, bevor der Bonus wirkt? Gerade im Krieg ist es ja zzt. so, dass fremde Festungen erobert werden um den Verteidigungsbonus zu erhalten. Wenn also sofort die Regenerationszeit gesenkt wird, wäre das für die Invasoren von größerem Nutzen als für den Verteidiger (denn der hat ja keine Festung mehr). Die offensiven Stämme wären demnach noch stärker im Vorteil, als sie es jetzt schon sind (-->sie können schneller angreifen und dem Verteidiger bleibt weniger Zeit, die Verteidigung zu organisieren).
    Das bitte ich also zu bedenken. Ein Timer, der mitläuft und - sagen wir grob - das Gebiet erst nach 48h (oder mehr) seiner Eroberung als "eigen" definiert, wäre da eine gute Lösung. Das kann man ja damit erklären, dass es noch lokalen WIderstand gibt, oder so.


    Ansonsten finde ich die genannten Ideen ganz gut. Verkürzung der Bauzeiten ist besonders toll, da der pay-to-win-Effekt dadurch doch verringert wird.
    Der wiederum wird durch folgende Neuerung extrem(!) erhöht:

    Zitat

    [SIZE=11px]Erfahrung bei Kämpfen innerhalb der Allianz[/SIZE]


    [SIZE=11px]Die Vergabe von XP bei Kämpfen innerhalb der Allianz ist ein heftig diskutiertes Thema, sei es im Entwickler-Chat oder in den 5d Büros. [/SIZE]
    [SIZE=11px]Wir hoffen für dieses Problem eine Lösung finden zu können. Wir werden in Runde 5 die XP für Kämpfe zwischen Spielern der gleichen Allianz drastisch reduzieren.[/SIZE]


    Ich weiß: Dieses Thema ist vieldiskutiert. Ich gebe nur folgendes zu bedenken:
    Bezahler werden - gerade zu Beginn - viel größere Vorteile an dem System mit den reduzierten Erfahrungspunkten bei stammesinternen Kämpfen haben.
    Warum?
    Fall 1: Aktive Nichtbezahler
    Sie können in einem relativ inaktiven Stamm (oder nicht SOO motiviert) noch weniger erreichen, wenn man durch interne Kämpfe weniger XP erhält. Kriege müssen organisiert und bei dem vorhandenen System (keins) auch auf lange Sicht geplant und mit allen Stammesteilnehmern durchgeführt werden. Das sieht denn demnach so aus: Krieg 1 nach etwa 1 Woche. Geht in die Hose weil sich vielleicht nur 3 finden, die mitmachen. Andere Möglichkeiten (abgesehen von Neandertaler-Bashing) gibt es denn ja nicht mehr wirklich. Wenn man dennoch einen Krieg anfängt und verliert, geht das schnell nach hinten los, da der gegnerische, aktivere Stamm den eigenen überrollen kann und sich dort festsetzt (wie es zzt. ja noch im "late game" praktiziert wird, siehe AO vs SZH/HAU). Solange es kein Kriegs-/Diplomatiesystem in WAD gibt, was dieses Vorgehen zumindest abschwächt, wird die Tendenz zu frühen Kriegen verheerend für die Motivation der casual gamers sein.


    Fall 2: Aktive Bezahler
    Aktivität ist allein dadurch extrem erhöht, weil sie viel Geld in das Spiel stecken und die Boni voll ausschöpfen wollen (ist ja auch verständlich und find ich gut). Folge ist, dass sich bezahlende Hyperaktive sammeln, um vom neuen System mit der Förderung der kriegerischen Auseiandersetzung zu profitieren, da sie für das Schrotten ja nur noch marginal XP erhalten.
    Ich nenne ein Fiktives Beispiel:
    HomoErectusTrainer ist Supporter. Er/sie erhält die hohen Boni für Ressourcen etc. Er kann demnach schneller (reduzierte Zeit) wesentlich mehr Einheiten produzieren als der aktive Nichtbezahler, der andere Build-Orders fahren muss, um die Bauzeiten im Rahmen zu halten (Hütten etc.)
    -->Es gibt schnell Kriege zwischen Fall 2 und Fall 1 --> Fall 2 wird IMMER überlegen sein (zu Beginn) und somit noch schneller noch größere Armeen erhalten, da der Verteidiger durch die fehlenden Boni nicht genug Einheiten nachbauen kann, wie der Supporter-Angreifer. Das Nachschicken der angreifenden Truppen ist durch die Reduktion der AP-Regeneration natürlich noch schneller als es jetzt der Fall ist.


    Zusammenfassend:


    Das Pay-to-Win System ist mit den Änderungen noch stärker erfolgsversprechend.
    Man hat ja in dieser Runde gesehen, dass gerade zu Beginn die göttlichen Supporter wesentlich (!) besser im Ranking waren als die Nichtbezahler/Geringzahler. Das kann nicht nur Folge der besseren Build-orders sein, auch wenn das öfter impliziert wurde. Versteht mich nicht falsch: Ich find es super, dass die Leute Geld bezahlen für den Erhalt des Spiels. Tat ich ja auch.
    Aber man muss aufpassen, dass der Bogen nicht zu sehr überspannt wird.
    Frühe Kriege gegen Benachteiligte wird nämlich die Folge haben, dass die Unterlegenen schneller aufhören werden mit WAD. Und das kann nicht der Wunsch von euch (5D) sein.


    Wenn ich das komplett falsch sehe hoffe ich auf eine rege Diskussion.
    Orpheus