Beiträge von Halconnen

    Re: Vorschläge für Runde 9


    Dann schauen wir mal wie sich die restlichen Wings entwickeln wenn man die Mutterstämme zerschlägt...


    @Braindead:Ich denke gegen die Hit-and-Run-Technik wirst du mit der Begrenzung von Memberzahlen absolut keinen Erfolg haben.Die ist einfach etabliert und wie man sieht auch sehr effektiv.Die Nahrungskosten im Stand zu erhöhen wäre da schon ein besseres Mittel.Wer parkt schon ne 30k Armee wenn er dann alle halbe Stunde keine Nahrung mehr hat?

    Re: Vorschläge für Runde 9


    Und stammesinterner Handel wird auch nicht beeinträchtigt wenn man nur Stammesteile in einen Krieg reinzieht.Und es ist eben nicht völlig unabhängig von MM,cc oder sonstwem,es werden den Stämmen die sich auf natürliche Weise gebildet haben (und die die damit verbundenen Probleme in Kauf genommen haben) nur Steine in den Weg gelegt.Setz lieber an einer anderen Stelle an,irgendwo wo die Vorraussetzungen für alle gleichermaßen geändert werden.Das Kampfsystem z.B.,dir werden bestimmt noch andere Dinge einfallen.Aber einseitige Belastungen zu schaffen vergrault nur noch mehr Spieler (was durchaus auch positive Folgen haben kann,ein leerer Server hat eine weitaus bessere Performance als ein voller Server).

    Re: Vorschläge für Runde 9


    Übernahmen starten und dann kappen ist aber etwas anderes als gezielt kappen um gegen EH-lose Gegner zu "kämpfen".


    Vielleicht red ich auch ein wenig an dir vorbei,diese Diskussion kotzt mich nämlich ziemlich an.Hier will nämlich niemand erklären wie z.B. MM dann die 14 Leute auswählen soll die leider nicht mehr in den Stamm dürfen.Solche Regelungen hätten getroffen werden müssen bevor ein Spiel startet (noch vor Beginn von Runde 1),man darf nicht einfach eine Gemeinschaft auseinanderreißen nur weil ein paar Spieler am rumjammern sind.

    Re: Vorschläge für Runde 9


    @Angsthase:Wenn man vom eigenen totalen Versagen ablenken möchte kann man solche schmutzigen Tricks anwenden.Ob es Stämme gibt die so schäbig agieren lassen wir mal dahingestellt.


    @Shuunka:Das wäre eine Möglichkeit,die Frage ist aber wie sehr die Gegnerauswahl dadurch eingeschränkt wird.Es ist schon blöde wenn man als großer Stamm an der Spitze rumsitzt und nicht agieren kann sondern irgendwann einfach von 5 Zwergenstämmen attackiert wird,am besten dann wenn die eigenen Member wenig Zeit haben.


    Es gibt keine Krise wie ihr sie beschreibt.Mit gezielter Wunderunterstützung kann auch ein kleiner Stamm einen relativ großen Stamm besiegen,es kommt eben immer auf die Art der Kriegsführung an.Wie gesagt,ihr mögt es vielleicht schwerer im Krieg haben,die großen Stämme haben ihre Probleme in der Koordination (innerhalb und ausserhalb des Krieges,im Grunde genommen sind wir hier die benachteiligten - ich verzichte trotzdem darauf eine Mindestanzahl von 30 Membern für Stämme zu fordern).

    Re: Vorschläge für Runde 9


    Ich gebe dir recht,es ist nicht leicht große Stämme (oder "Massenstämme", wie du sie nennst) im Krieg zu besiegen.Aber es ist immer noch möglich.Ausserdem,was bringt es eine Begrenzung zu schaffen?MM und LMM existieren sehr erfolgreich als zweigliedriger Stamm,das lassen wir uns auch nicht nehmen,bzw. könnt ihr uns das nicht nehmen,nicht mit solchen lächerlichen Vorschlägen und Mitteln.


    Klar haben wir mehr Spieler,dafür aber auch einen erhöhten Verwaltungsaufwand den wir auf uns nehmen.Ein 10-Spieler-Stamm lässt sich deutlich einfacher koordinieren als ein Stamm mit 70 Spielern.Das kann man sich vorstellen wir bei Uga und Agga,unterschiedliche Götter,unterschiedliche Problme,genauso ist es bei den Stammesgrößen,die einen sind weniger schlagkräftig,die anderen müssen einfach einen höheren Aufwand betreiben.Das Argument "Kleine Stämme sind schwach,daher gehören große Stämme verboten!" zieht also nicht wirklich...


    Ich wäre übrigens dafür das im Krieg geödete Höhlen automatisch an den Vorbesitzer fallen.So entfällt dieses kindische "Haha,du hast jetzt eine Höhle weniger und kannst sie dir nicht zurückholen!".

    Na geilo,ich will auch so leicht Geld verdienen wie Blizzard...einfach immer 2 neue Völker/Heldenklassen entwickeln,ein neues Gebiet und 10 neue Level dazuschalten,schon hat man ein neues Add-On fertig.


    Sagt mal,wisst ihr eigtl. wofür die Programmierer bei Microsoft 930 Millionen Dollar pro Jahr für die Entwicklung von Microsoft Office 14 verbrauchen?Nur für Pizza,Kaffee und Zigaretten?Mehr als das und einen PC braucht ein Programmierer doch nicht Oo

    Da geht der Gedanke von Pokemon (ein Trainer kann nur 6 Pokemon mit sich führen) irgendwie unter Oo Ausserdem versucht dann sowieso jeder alles und jeden mit Relaxos zu plätten weil die mit erholung,gähner,schlafrede und hyperstrahl unbezwingbar erscheinen.Es sei denn man kloppt mit Machomei/Kicklee/Knockchan und Co. auf denen rum ;)


    Bei einem Pokemon-Spiel kannst du dich eher an Pokemon Mystery Dungeon und dem Browsergame Freewar orientieren,dann würdest du quasi als Pokemon durch die Gegend laufen und könntest Gegner bezwingen.

    rennelch :
    Oh ja,ein Thread mehr oder weniger im OFFTOPIC-Bereich,das macht den Kohl fett ;)


    Aber stimmt,die Pokemon-Games waren schon ziemlich fesselnd...wenn auch bei den Top Vier manchmal frustrierend...was ich mich bei Silber/Gold frage: Wieso ist Siegfried der Champ wenn Rot doch viel besser ist?


    Ich hab letzte Woche auch mal in die Serie geschaltet und prompt den Kampf Glurak vs. Arktos gesehen^^ (erster Ferientag,das weiß man noch net so recht was mit seiner Zeit anzufangen,aber der Kampf war schon geil^^)

    Und wenn jemand während des Krieges nicht aktiv sein kann?Bisher konnte man dann immer die EH wegschicken und man wurde weitestgehend in Ruhe gelassen,aber die Ress-Produktion kann man eben nicht so einfach abstellen.Ich bin dagegen.

    Du bist ein Quell der Inspiration Abu ;)


    Mit den Bevölkerungshorden die angekrochen komen...das erinnert mich irgendwie an Shaun of the Dead (so endgeil der Film XD).Ich bin für untote Horden im Tal die randomly einfach mal die Hälfte der Bevölkerung aufessen.
    Und die Ratten die du erwähnt hast,die wären cool als EH,besonders als Gegenstück zu den Schwarzen Katzen.Vllt sogar mit speziellen Wirkungen wenn sie zusammen stationiert sind oder auf dem Schlachtfeld aufeinandertreffen.

    Sowas soll ja auch nur den MM und seinen Verbündeten vorbehalten bleiben ;)


    Aber mal eine andere Idee:Man könnte doch das Lager soweit aufstocken wie die stationierten EH Nahrung tragen können.Dazu müsste man dann aber schon die Kornis ein wenig beschneiden.

    @Geisterkarle:Was bedeutet für dich "um mich herum"?Ich habe es noch nicht erlebt das ein Ziel überhaupt nicht erreichbar war,spätestens durch unsere gewaltigen Lager konnten wir jeden Gegner erreichen.Ausserdem ist es gar kein Problem das Lager eines Spielers auf 10+ zu bringen,mehr braucht man für Angriffe im Umkreis von 2h nicht.

    @Geisterkarle:Wer zu spät kommt,den bestraft das Leben.Ausserdem finde ich es dann besser wenn der Stamm den Neueinsteiger ein wenig pusht statt ihm für eine Aktion 500k N zu schicken.


    Raufbold´s Vorschlag ist ganz gut,das würde ordentliche Fights geben sobald das Artefakt zusammengefügt ist :)

    Das ganze wäre dann aber ziemlich unbalanced,ich könnte mich dann als frisch eingestiegener von den bereits ausgebauten in jedem Krieg mit Nahrung vollpumpen lassen.Das kann es mMn nicht sein,dass jemand der seit 5 Wochen dabei ist im Krieg dieselben Möglichkeiten hat wie jemand der schon seit 4 Monaten alles kräftig aufbaut.

    Schmetterwurm schrieb:

    Das Rundenende ließ mich auch im Regen (oder in der Flut) stehen, da hatte ich wohl von der Story noch irgendwas erwartet.


    Ja,das ging mir ähnlich.Man hat gewartet das die beiden Brüder noch irgendetwas mahen und es kam...nichts.Die Runde sollte mit dem Auszug der Götter aus dem Tal enden und eine neue Runde mit deren Einzug beginnen,das wäre nur logisch.Aber ich freue mich schon auf die weitere Storyline.

    Na die Schleichwerbung für MM spar ich mir jetzt mal...weiß ja eh jeder das man sich gern bei uns bewerben darf.


    Aber Bengal hat recht,wirklich einschränken kann man die Sammelarmeen nicht,jedenfalls nicht sinnvoll.Zudem kann man beinahe jede Regel auch umgehen,z.B. vor dem Krieg die Nachbarschaft leicht plätten um sich immer mit einer Transporter-Armee Nahrung beschaffen zu können.


    Und die Kornis sind Traditions-EH,die kann man nicht einfach so verschwinden lassen.

    Wir haben bereits einige Sammelstellen...ich weiß,MM mag ein Sonderfall sein,aber wir haben eben mehr EH als jeder andere und sammeln nicht alle bei einem Spieler.Bei uns liefen bisher immer mehrere Armeen rum.


    Kornis sind allerdings für jeden Stamm und jeden aktiven Spieler unverzichtbar,die dürfen einfach nicht verschwinden.Das würde auch ganz massiv die taktischen Möglichkeiten beschränken.Man muss doch wenigstens mal eine Armee in der Luft halten und danach angreifen können.