Beiträge von Felssturz

    Re: Vorweihnachtliches Rätsel der Wölfe


    Scheiss OM und OC, scheisse scheisse!
    Die Yetis nicht zu vergessen, auch scheisse!
    Mehr Hass kann ich nicht bieten so kurz vor dem Fest!
    Würde mich dennoch sehr freuen, wenn sich nun eine Forenschlacht anschließt.
    Bitte in diesem Fall Hanschi oder Gigx beleidigen für entsprechende Resonanz...ich guck hier so selten rein!

    Re: Auf geht's zum Alt-Herren-Kick


    Die Annahme, dass alte Menschen mit dem Alter missmutig und verbittert werden, wurde durch diesen Thread konterkariert.
    Was ist denn im altehrwürdigen UAF los? Wo ist der Hass hin? Das tut so einem wie mir natürlich in der Seele weh...
    Die einzige Konstante sind Digggers überdimensioniert großen und zugleich unterdurchschnittlich aussagekräftigen Bilder!
    Will hier nicht noch jemand nachtreten?

    Re: RL vs. Angsthase


    Hmpf, zum ersten Mal ein formeller Forenabschied einer wirklich wichtigen Person.
    Alles davor hat mich nicht im entferntesten gejuckt, aber das ist sehr sehr schade.
    Machs gut, Hase! Hoffentlich gibts in Zukunft doch nochmal PN-Verkehr über die guten alten Zeiten. :)

    Re: Textuelle Belästigung hoch zwo


    Sehr hübsch, Schlitzaugen. Aber bei der schwachen Gegnerwahl...
    Zudem: Lieber Elefant, zitieren nur mit nachvollziehbarer Quellenangabe! Sonst kann ja jeder diverse Wortfetzen meinerseits aus dem Zusammenhang reissen. ;)

    Re: Döser Wolf Zerreißt Ziege


    Es wurde lediglich um einen Kommentar gebeten.
    Da ich maximal aus Gründen der Selbstdarstellung umfangreichere Beiträge verfasse, bitte ich diesen lieblosen Satz zu entschuldigen.
    Hier kann geschlossen werden, da ich keinen mehr von MM kenne und mich daher ausschließlich mit Unbekannten auseinandersetze, was mich anödet.
    Nur wenn Diggger ein übergroßes sinnloses Bild postet und die Stammesarmee komplett wegsensen/wegarchen lässt, bin ich wieder bereit mich mit euch auseinanderzusetzen.
    --Closed-- ;-)

    Re: Döser Wolf Zerreißt Ziege


    Endlich weg!
    Eigentlich war sie kurz davor verkauft zu werden, aber das hier hat noch etwas mehr Stil.
    Trotz exponentiell zunehmend nervender Mammothkälber ein großes Dankeschön dafür.

    Re: Wolfsjagd


    Darwin Award war auch meine erste Idee.
    Ich möchte etwas Applaus hören...bei anderen Stämmen nennt sich sowas Rüdiger(ismus) und ist total hipp. Pf!

    Re: Wolfsjagd


    ....
    Gratz R!
    Das sind die Nachteile eines Massenstammes, wobei ich auch am liebsten einen eigenen Stamm mit poti gründen würde.
    Er baut Schattis und ich...naja, ist bekannt. ;)

    Re: Fliegenpilzzucht


    Sie haben es wieder geschafft.
    Sie nähren die dunkle Seite der Macht.
    Diese Einheiten waren nichts weiter als ein notwendiges Opfer.
    DG hat RWB verdorben.
    Gratz DG!

    Re: Wolfsjagd


    Das müsste man als fiesen RL-Bezug hart bestrafen!
    Hanschi ist nunmal alt, was sich dann auch auf den Phänotyp auswirkt.
    Für Außenstehende mag das schockierend wirken....wenn man es jeden Tag erlebt, dann gewöhnt man sich dran.
    Schwache Gegnerwahl!

    Re: Mammoth essen viel Mammoth essen gut


    Danke zunächst einmal an michi für die Anmoderation.
    Bevor ich jedoch zum Punkt komme:
    Wird MM langsam von pubertären und vorlauten Urzeitmenschen (keine Wertung, nur um Rollenspielfeeling aufzubauen *hust*(!)) angeführt?
    Wo ist mein geliebter Diggger mit exorbitant großen und vollkommen sinnfreien Bildern, der ab und zu postet wie die Stammesarmee bei Ihm gesenst wurde? Stattdessen wird tatsächlich ein eigenes Thema eröffnet, um noch einmal die großartigen Erfolge gegen die legendären Spieler des Stammes BoB zur Schau zu stellen.
    Wie dem auch sei....
    Schwache Gegnerwahl!

    Re: Wie ich Auszog die Welt zu retten und betrunken zurück kam!!


    Früher...da war alles besser.
    Damals war IGEWS noch verrückt.
    DG war zu dieser Zeit noch böse.
    Und es hat weniger als ein Viertel des Tals Accounts gesittet.
    Früher...da hätte ich mal in Gold investieren sollen...oder halt Aktien von Apple.
    Ich hoffe es bleibt beim fairen 0:0 gegen IGEWS! Angreifen ist was für Leute, die keine Freunde haben. *hust*

    Re: übertreibung³


    In Anbetracht der Anzahl meiner Beiträge darf mein Senf hierzu wohl kaum fehlen, denn ein nicht geringer Teil davon war mindestens tendenziös.
    Eine direkte Verbindung von niedriger Verwarnschwelle und Vereinsamung des Forums herzustellen ist schonmal ganz klar monokausal und von vornherein auszuschließen. Da spielt dann ein wenig Frustration des Kollegen sethi eine nicht unbedeutende Rolle, der noch die glorreichen Zeiten (mehrseitiger Einbuchstaben_Spam) im Hinterkopf hat und diesen nachtrauert. Verständlich!
    Die Moderatoren haben sich gerechtfertigt, was immerhin schonmal bedeutet, dass sie ab und zu ins Form reinschauen.
    Die Gefühlslage wird wohl am treffendsten von homer (leider!) auf den Punkt gebracht, wonach eine Vereinsamung regelrecht spürbar ist beim simplen Öffnen des Portals, welches nicht mehr im Sekundentakt neue Beiträge anzeigt. Ganz zu schweigen vom elendig heruntergekommenen Handelsbereich. Die Gründe sind vielfältig, allgemein liegt es aber an den beschränkten Mitteln von Uga-Agga und der immer größer und vielfältiger werdenden kommerziellen Konkurrenz. Gerade das Unkonventionelle macht aber das Spiel aus und für die meisten der Alteingesessenen auch erst attraktiv. Hier besteht somit ein kaum zu lösendes Problem.
    Meiner Ansicht nach kann aber nicht von einem absoluten Verfall der Community-Aktivität gesprochen werden. Die Kommunikation verlagert sich in die Stammesforen, die zum Zentrum von Koordination werden bzw. ins IRC, wo direkte Absprachen stattfinden. Die übergreifende freundliche oder feindselige Verständigung im UAF wird in gewisser Weise überflüssig. Schade drum, aber man kann den alten Zeiten nicht nur hinterhertrauern. Wenn man etwas ändern will, dann schafft man sich einen Erzfeind und bekriegt diesen auf dem Schlachtfeld oder ebenso im UAF. Das ist das, was jeder Einzelne tun kann. Außerdem kann man sich nur wünschen, dass mehr Stämme ihre Konfrontation auch in die Öffentlichkeit tragen. Denn was macht man sonst, wenn man unter der Woche mitten in der Nacht wogende Massen bei sich stehen hat und die Augenlider schwerer werden?

    Re: Spamerwölfe trauen sich nicht


    War da was? Ich hör hier manchmal son dumpfes Geräusch...nunja.


    Es gibt Neuigkeiten. Nicht was die Kriegspunkte betrifft...das Update ist zum jetzigen Zeitpunkt noch weniger interessant.
    Heute morgen haben wir uns allerdings gefragt, wieso wir eigentlich soviele Enzios im Stamm haben.
    Selbstverständlich haben wir kein Armeekonzept oder eine Halbgottaufteilung - Gott bewahre - das sind vielmehr chinesische Zustände.
    Nein, nein! Hanschi hat allerdings manchmal wirre Ideen und versucht uns dann zu überzeugen eine bestimmte Richtung einzuschlagen.Es steht außer Frage, dass er manchmal einiges an Überzeugungsarbeit leisten muss. Vorzugsweise sind das dann erotische Leistungen, wobei zu diesem Zweck dann hak Hausbesuche bei den Frauen macht und sethi übernimmt die Hausbesuche bei den Männern. (Sic!)
    Im Endeffekt klappt das meistens und Hanschi ist glücklich. Achja, worum ging es? Enzio?
    Genau!
    Heute morgen kamen dann die durchaus nützlichen Archen zum Einsatz, wobei einige Einheiten in unseren Besitz überliefen:


    Der darauffolgende Angriff musste umgedreht werden, weil die betroffene Person aufgewacht war. Ansonsten hätten wir mehr als nur diesen schändlichen Diebstahl verkünden können. Aber bevor es gar nichts Neues gibt....


    PS: Vorläufiges Endergebnis. Diverse Enzios müssen noch ihren Rausch ausschlafen oder aus ihrer Liebesschaukel klettern, um ihre Erfolge kundzutun.