[Frage]Win-XP SP3 Ja oder Nein?

  • Moinsen,
    ich hab mir mal das SP3 für WIn XP manuell installiert.


    Nur hab ich jetzt Leistungseinbrüche bei Anwendungen ohne Ende.
    Bsp: ICQ verursacht nu ne spitzen CPU Usage von 43%
    Schon klar, bei nem AMD Turion Dual 1,8er + 2Gig Ram :rolleyes:


    Daher mal ne Frage in die Runde ob Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt?


    Ich weiß nich ob ich es runterkloppen soll weil in anderen Bereichen, Games, löppt das ganze ein wenig stabiler...
    Sprich bei manchen xtrem gemoddeten Games wie TES3 Morrowind oder SilentHunter3 hab ich ich weniger BTD.


    Andersweitig kann ich mir diese Leistungseinbrüche nicht erklären, weil nix neues dazugekommen ist.

  • Re: [Frage]Win-XP SP3 Ja oder Nein?


    danielray schrieb:

    vista sp1 go go go =)


    Vista kannste doch z.Z. vollends vergessen. ;)


    Schau mal die Listen an welche Games du zocken kannst.
    90% der über ein Jahr alten Games haben arge Probleme. Ich sag nur Vista + Starforce Kopierschutz = :flop:
    Oder normale Anwendungen, wie Potoimpact und Co. -> Vista unverträglich


    Vista ist nur quietsch Bunt, das man Augenkrebs bekommt, frisst mehr SysRess als Ottfried Fischer am kalten Buffet und bringt immo noch gar nichts...
    Mit Vista SP2 werd ich evt upgraden, aber zum jetzigen Zeitpunkt isses genau so besch...eiden wie XP ohne SP oder SP1.


    3 Monate Vista auffem Rechner gehabt und ausgetestet. Sry aber so viel hab ich nich gefressen wie ich bei Vista gekotzt hab'. :D

  • Re: [Frage]Win-XP SP3 Ja oder Nein?


    Jetzt lassen wir mal den Schwanzvergleich und kümmern uns um die Frage.


    Das Servicepack 3 ist vor wenigen Tagen herausgekommen, ein Arbeitskollege hats mal installiert. Nach etwa einer Stunde hat er Probleme festgestellt, beim nachschauen haben wir festgestellt, dass der Vertrieb des SP3 wieder eingestellt wurde, wegen inkompabilitätsproblemen.


    Übrigens, Ray: Du bist voll auf den Vistatick hereingefallen. Wer es nutzen will, soll gefälligst Geld ausgeben- einerseits bessere Hardware, um Vista nutzen zu können, andererseits besseres Vista, um die gesamte Hardware nutzen zu können (beispielsweise schöne Bremse bei 64-Bit Systemen, mit den "billigen" Vistas kannste nicht mal die ganzen 8 Gig RAM ansprechen...). Vista ist der letzte Schrott, und das sagen selbst Microsoft-Fanboys.


    /me sets mode +Microsoft-Super-Fanboy danielray

  • Re: [Frage]Win-XP SP3 Ja oder Nein?


    XP Servicepack 3 kann nahezu beruhigt aufgespielt werden. Es bringt wie gewohnt die benötigten Bugs mit, die es benötigt um Windows laufen lassen zu können. Ich habe es während dem Betastadium bereits getestet, selbst zu dieser Zeit konnte ich keine groben Fehler finden, bzw machten sich im Bereich Büro- und Heimoffice nicht bemerkbar. Abzuraten ist allerdings von dem Automatischen Update. Dies sollte man alleine aus Sicherheitsgründen deaktivieren, auch wenn Microsoft das Gegenteil behauptet. Ladet euch ServicePacks z.B. über winfuture.de oder Ähnliches. Dort könnt ihr selber bestimmen, was ihr wirklich installiert haben möchtet, denn: Auch wenn ihr nichts zu verbergen habt, wovon ich ausgehe, solltet ihr schon selber entscheiden dürfen, was ihr wirklich installiert haben möchtet. Dadurch wird auch keine Verbindung zu einem Microsoft-Server hergestellt.


    Vista Servicepack 1 sollte man zum jetzigen Stadium noch nicht aufspielen. Es verlangsamt das System sowohl im Normal, als auch Netzwerkbetrieb. Des weiteren kommt es des öfteren direkt nach dem Update zu Fehlfunktionen des Betriebssystems; oder machen sich im Laufe der Zeit bemerkbar.


    Microsoft Vista sollte komplett neu aufgebaut werden. Aufgrund von Zeitmangel und Konkurrenz (in dem Falle die steigende Anzahl der Linux-Benutzer) musste es früher als geplant auf den Markt geworfen werden. Zur Markteinführung hatte Vista etwas über 500 bekannte Bugs/Probleme, soviel dazu. Microsoft hat bereits für 2010 das neue Betriebssystem "Windows 7" angekündigt. Dieses soll wirklich neu aufgebaut und modular programmiert sein. Vista ist demnach nur ein Lückenfüller, als mehr wurde es außer im Anfangsstadium nie gesehen. Das bekannte Problem von mehr als 3GB Arbeitsspeicher...Das Problem ist nicht nur die Adressierung bei 32bit Systemen, auch Einsparungen bei der Herstellung von Mainboards.


    Der ganze Hype um die bessere Hardware ist Unfug. Ein "normaler" User ist mit 2GB Arbeitsspeicher, Dualcore, bzw aufgrund des Preises auch Core2Duo und einer LowBudget Grafikkarte a la Geforce 8800 oder preislich gleichen ATI-Grafikkarte bestens bedient. Ein PC wie in z.B. DanielRay hat halte ich für hinausgeworfenes Geld. Nicht nur, dass die Hardware innerhalb von 1-3 Monaten um 33% günstiger zu kaufen ist, sie könnte getrost eine Plattform zur Servervirtualisierung bieten. Jeder muss für sich wissen, was er wirklich braucht.


    Das war mein Senf :)


    Thunder

  • Re: [Frage]Win-XP SP3 Ja oder Nein?


    [url=http://www.heise.de/newsticker/Microsoft-verlaengert-Support-fuer-Windows-XP-Service-Pack-2--/meldung/107824 schrieb:

    Heise.de[/url]]XP-Nutzer haben durch die Änderung ein zusätzliches Jahr Zeit gewonnen, bevor sie auf das aktuelle SP3 umsteigen müssen. Wirklichen Nutzen bringt das SP3 momentan ohnehin nicht: Alle Patches, die derzeit von Microsoft als sicherheitskritisch eingestufte Lücken stopfen, lassen sich auch per Auto-Update einspielen, und grundlegend neue Funktionen bietet das SP3 auch nicht. Stattdessen häufen sich in der c't-Redaktion jedoch Meldungen von Lesern, die von Problemen wie endlosen Neustart-Schleifen berichten. Die konkreten Ursachen der Probleme sind bislang nicht bekannt.


    Thunder schrieb:

    Vista Servicepack 1 sollte man zum jetzigen Stadium noch nicht aufspielen. Es verlangsamt das System sowohl im Normal, als auch Netzwerkbetrieb. Des weiteren kommt es des öfteren direkt nach dem Update zu Fehlfunktionen des Betriebssystems; oder machen sich im Laufe der Zeit bemerkbar.

    Im gegenteil... Seit dem SP1 läuft mein System wesentlich schneller und stabiler ;)

  • Re: [Frage]Win-XP SP3 Ja oder Nein?


    ich nicht, hatte davor auch ein paar Probleme mit Vista, hab sogar mal Foren nach Fehlern durchsucht, kann die nicht mal annähernd nachvollziehen...


    - vielleicht hätteste den SP auch auf ne Originalversion spielen sollen
    - oder es hängt von der Vistaversion ab, bei Business und Premium funktionierts auf jeden Fall besser als davor
    - oder du hast Probleme mit der Kompatibilität
    - die wichtigeste Funktion bei Windows ist eh msconfig und regedit (Gebrauch auf eigene Gefahr)

  • Re: [Frage]Win-XP SP3 Ja oder Nein?


    http://www.vistablog.at/stories/26658/
    Dann glaub einfach den fakten ;)


    Besonders:

    Vista Blog schrieb:

    Die, die einen massiven Performancevorsprung von XP erwartet haben, werden überrascht sein. XP/Vista liegen gleich auf. [Anmerkung: und da ist sicher noch was drin, immerhin haben XP Treiber 7 Jahre gebraucht, um diese Performance zu bringen, schneller wird's auf XP sicher nicht mehr, bei Vista ist vielleicht noch einiges drin.]

    :D

  • Re: [Frage]Win-XP SP3 Ja oder Nein?


    werner schrieb:

    ich nicht, hatte davor auch ein paar Probleme mit Vista, hab sogar mal Foren nach Fehlern durchsucht, kann die nicht mal annähernd nachvollziehen...


    - vielleicht hätteste den SP auch auf ne Originalversion spielen sollen
    - oder es hängt von der Vistaversion ab, bei Business und Premium funktionierts auf jeden Fall besser als davor
    - oder du hast Probleme mit der Kompatibilität
    - die wichtigeste Funktion bei Windows ist eh msconfig und regedit (Gebrauch auf eigene Gefahr)



    Entschuldige bitte, dass
    - wir dazu gezwungen sind, neue Computer mit Vista (Business) zu erwerben, ein Downgrade auf XP muss zusätzlich erworben werden und ist bei uns auch nötig
    - Kompatibilitätsprobleme auftreten können, allerdings durch Fertig-PC-Reihen eines großen Anbieters geringer gehalten sind, als bei Privatpersonen
    - 99,9% der Computeruser absolut nichts in der MsConfig und Regedit zu suchen haben, geschweigedenn kennen.Demnach für den normalen PCgebrauch auch nicht nötig.
    - ich nicht der Computerdau bin, für den du mich hier versuchst darzustellen^^