Der NewsFlash

  • Wie wäre es wenn man einfach mal, so wie bei der Blitzumfrage zum Thema Minuspunkte beim Einöden (ich habe für 'total toll' gestimmt!) Umfragen zu ALLEN genannten Punkten von danielray machen würde?


    Dann würde es endlich mal Klarheit darüber geben wieviele Spieler was gut und was schlecht finden!
    Sonst diskutieren immer nur die selben 10 Spieler im UAF ob diese oder jene Änderung Sinn macht oder nicht!
    mfG palme


    PS: Der NewsFlash hat mich in meiner Meinung zum Thema CHAOS glatt ein wenig ins wankeln gebracht. Wenn Not am Mann ist gehts doch auch ziemlich schnell ;) Gratulation!

  • Ich zitier einfach mal was ich geschrieben habe als ich von der Mail erfuhr. Bildet euch eure eigene Meinung :)


  • ..


    wer jemals an einem uga-agga game oder clon mitgearbeitet hat..............



    wer jemals .php programmiert hat.................


    wer servertechnik kennt und deren administration-------------


    wer konstruktiv und kritisch eigengeleistete verbesserungsvorschläge bringt und dafür auch geradesteht.......



    und.........



    wer spass an dem game hat und die stunden zusammenrechnet, die er in dieser runde am pc gesessen hat............




    der wird und muss mir zustimmen:



    NUR ein NARR vergeudet seine zeit mit Tätigkeiten, die er freiwillig macht und an denen er keinen spass hat..............



    der SCHLAUE macht dies nicht...........






    und ich verbringe meine Zeit derzeit in diesem Spiel, freue mich auf Don Patrese, habe angst vor meiner frau, wenn se mich um 3h n8s am rechner erwischt und


    schicke einen ganz lieben gruss ins tal,


    an die spieler, denn von denen lebt das game,


    und an die progger, denn wegen denen existiert das game......






    greetz von syncro aka wurstpelle


    oder


    vom



    ronnie :top:

  • also ich finde die runde eigentlich toll


    und ein großes lob an die das geschaffen haben
    auch ich kenne runde 3 und 4 nicht, dewegen will ich auch dazu nix äusern


    das was mich noch ein wenig stört ist :


    Zitat


    1, Ich würde die maximal Ausbauten von 10 Einheiten erhöhen, zb. Ich kann soviel machen wie ich Ressourcen habe!
    2, Ich würde die Hg Einheit wieder stärker machen. Bei vielen heißt es schon, es bringt nix die zu uppen.
    3, Schwefelgewinner geht bei den Endeckungen auf 10, aber höher wie 6 hat das keinen Sinn, also würde ich einen extra Tick einbauen wenn man es auf 10 hat.
    4, Wenn es wieder in der SR 8 Höhlen gibt dann sollte das Missionieren wieder kostengünstiger werden, oder das man die Resourcen wieder rausholen kann einführen.
    5, Artefakte sollten auch so erklärt werden das es auch ein Depp wie ich verstehe, das selbe gilt auch für die quest


    aber das bekommen sie auch noch hin

    Mit freundlichen Grüße Hagga :D


    Engel sind wie Diamanten, man kann sie nicht machen, man muss sie finden

  • Zitat

    Punkt 7.) übernahme von höhlen nur im krieg


    mh.... dieser punkt stört mich persönlich ganz und gar nicht!!


    Wenn ich daran denke an Runde 5. Ich war froh meine letzt mögliche höhle zu ermisst haben und lauter stammeskameraden waren rundherum von meinen höhlen und wir hatten ne kleine festung^^


    Innerhalb einer Nacht wurden uns die ganzen ü-Höhlen genommen und von HoD verkauft sie sanhten tausende ehs ab und verdorben damals vielen meiner freunden sowie auch mir den spass am game.


    Zuerst wollt ich diese Runde gar nichtmehr spielen aber seit es die Kriespunkte gibt und das man Höhlen nur noch im Krieg übernehmen kann macht es mir wieder spass so wie nie zuvor. Und ja das der nahrungsverbrauch so riesig ist für den angreifer sicher ein nachteil aber so wie es derzeit ausschaut -s- geht gegen kleine stämme vor. Würden da 20 k armee anlaufen könnten die kleinen ja nie blocken und dank dem hohen Nahrungsverbrauch wird dies möglich gemacht!


    Also ich persönlich möchte die Götter loben das sie dieses Game so gut gemacht haben wie nie zuvor :top: :top: :top:


    Gruß Lord of Ice

  • Also im Großen und Ganzen ist die Balance im Spiel diese Runde wirklich schwer o.k.


    Es gibt keine wirklichen Riesenarmeen mehr, Garagen gibts auch nicht mehr und man kann sich auch keine Einheiten im Krieg leihen von anderen Stämmen leihen; gut gemacht...


    Da Einzige was fatal und nervtötend ist, ist die Regelung mit den Übernahmen...
    Gut okay, halt keine Höhlenübernahmen mehr ausserhalb eines Krieges, schade, ist halt so...


    Aber die Regelung mit dem Äschern ist fatal und macht Kriege irgendwie schleppend...
    Schön waren die Zeiten, als man Nachts einem Gegner gleich mal in einer Blitz Aktion 4-5 Höhlen äschern konnte, der Gegner musste dann einfach handeln... Konnte seine Armee nicht einfach so verstecken, er war irgendwie zum Handeln gezwungen...
    Jetzt ist das absolut öde, man kann seine selber aufgebauten drei Höhlen vor dem Krieg einäschern (irgendwie nicht ganz das Wahre), dann kann man maximal 3 Höhlen übernehmen und das mit dem Übernehmen ist wieder aus :(


    Zumal es absolut unnötig ist, daß wenn man gegen zwei oder mehrere Stämme Krieg führt, einem Stamm ne Höhle wegnimmt und die dann äschert; alle anderen gegnerischen Parteien auch diese Pluspunkte gutgeschrieben bekommen... *ufz* :fad:


    Vielleicht sollte man die Höhlenübernahmen einfach wieder aus dem Punktesystem rausnehmen...

  • Will ich auch ma was zu sagen :)


    Zum Punkt mit den Höhlen übernahmen im Krieg !


    Sehe ich wie Nofear....


    fürs einäschern "bestraft" zu werden ist ja echt nicht gut


    Persönlich finde ich das Krieg, Krieg ist und man in so einer Beziehung den Gegner jedmöglich schadet.


    In diesem Sinne sollte man in so einer Sache möglichst was ändern ( auch wenn es halt in der Umfrage anders aussehen mag)


    Doch predigt der Großteil rum das is ein Kriegsspiel blablubb usw.
    Lachen Spieler von HH aus, die sich aufs Handeln fixieren wollen ( IHR Spielspass in diesem Spiel) und selber heulen einige rum weil ihre Höhlen in nem Krieg eingeäschert werden könnten.


    Da versteh ich das echt nicht mehr ...


    Wenn man von Spielspass nehmen redet, so wie ich das gestern als Grund für diese Einäscherungsregelung gehört habe, dann sollte man den Krieg ganz verbieten, denn auch wenn man seine 10k armee inna nacht verliert, die man sich seit Anfang des Spiels zusammengeschustert hat, hat man auch keinen Spass mehr, oder etwa nicht ?



    Daher würde ich, wie Nofear die Einäscherung oder Höhlenübernahme aus der Kriegswertung rausnehmen oder eben einen Kompromiss machen ..


    das man eventuell fürs einäschern 1000 minus punkte kriegt, sowie für die Übernahme auch ..


    aber ansonsten ist es für mich sowas wie ne totale durcheinandermischung von "Kriegsspiel und Simuga", wobei man ja Simuga hier so plattlacht wie was weiß ich.

  • ich find die runde ganz ok :D letzte runde hab ich mir noch nen spass daraus gemacht, wie so viele andere auch, einfach mal so ehs aus uebernehmbaren zu klauen... als enzio war das immer ein riesenspass^^


    ich kann aber damit leben dass dies abgeschafft wurde, und ich kann eigentlich auch ganz gut nachvolziehn wieso... (wenn man bedenkt dass manche neulinge so ihre gesammten armeen verloren haben... wohl furchtbar demotivirend fuer die meisten)


    ansonsten find ich das balancing in dieser runde extrem jut! obwohl ich heute slavo bin und die ds und schnecken aus der letzten runde noch gut in erinnerung hab ;)
    auch zum thema wundern will ich noch was sagen... bei einer aktion in einem krieg diese runde haben bei 3 leuts die in der aktion involviert waren alle wunder auf anhieb geklappt... wenns net geklappt haette, haette man noch immer eine alternative oder jemand der eingesprungen waer... organistion ist gefragt und nicht blindes und stumpfes rumbashen -.-
    fast vergessen...thema artes: sind doch topp... hat man im krieg DB/MM ja gesehn wie strahn dank der artes auf uns rumgetrampelt ist...



    sodala... ich loesch dann auch mal^^ aber nur aus reinem zeitmangel... weil die runde koennte meinetwegen noch 1 2 monate weitergehn :)


    nieder mit dem Chaos :D wenn ihr die runde net moegt, loeschen und ein anderes game suchen. gibt genug von der 'unausgereiften' sorte im netz ;)

  • Hmmm, dann will ich mal was zu CHaos äußern. War damals auch an dem Stamm beteiligt, da mein damaliger Stamm mitmachte und meines Wissens, wurde dieser Stamm nur gegründet, um einen Talkrieg, und somit das Finale der Runde, einzuläuten.
    CHaos wurde nicht für eine Revolution gegründet.


    Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich dann auch mal meine Meinung zu allen Punkten äußern ( wen's nicht interessier: Pech, mach's trotzdem :p ).


    Punkt 1.) Ich wüsste nicht, was gegen eine große Karte spricht! Große Karte = Viele Spieler = Viele Farmen :D 
    Punkt 2.) Dem Punkt stimme ich eigentlich zu! Fand den Donuteffekt richtig gut und war sehr traurig, dass er abgeschafft wurde
    Punkt 3.) Die Einheiten und ihre Schnelligkeiten sind einfach nur realistisch, oder hat schon jemand 'nen Elefanten gesehen, der so schnell wie ein Gepard sprinten kann?
    Punkt 4.) Die Bewegungskosten sind meiner Meinung keinesfalls zu hoch. Wie schon gesagt, kommt es dadurch zu vielen, kleinen, spannenden Kämpfen und nicht zu einer Riesenarmee, der kein normaler Fausti standhalten kann.
    Punkt 5.) Die Bewegungszeiten sind doch ok! So haben wenigstens auch Schüler/Berufstätige 'ne Chance im Tal zu bestehen und evtl. auch mal selber anzugreifen.
    Punkt 6.) Find ich gut so und sollte so auch weiter bestehen!
    Punkt 7.) Dem Punkt kann ich auch zustimmen! Höhlen zu übernehmen ist zwar eine kriegerische handlung, sollte aber trotzdem ohne diesen zu tätigen sein! Wie hier auch schon geschrieben, ist es doch eine schöne Art einen Krieg zu provozieren ;)
    Punkt 8.) Ich find die Dinger toll! Will auch mal eins besitzen :D
    Punkt 9.) Uga und Agga haben sicherlich auch eine Menge zu tun und können sich nicht nur um die Wunder kümmern! Außerdem finde ich das Spiel durch eine geringere Wunderwahrscheinlichkeit viel spannender! Meiner Meinung nach, würde eine 100%ige Wahrscheinlichkeit das Spiel langweiliger machen! da wundert der eine ein Speedwunder, der andere nen Kampfbonus-Wunder und schon hab man gewonnen *gähn*...
    Punkt 10.) Auch die Progger haben ein Recht auf ein RL und somit ist es nur verständlich, wenn die Quests ab und zu mal aussetzen! Ich fand die Quests immer spannend und schön zu lesen. Hiermit würde ich mich auch zur Verfügung stellen ( wenn die Götter wollen ), die Quest-RPGs zu schreiben...


    Soviel zu meiner Meinung!


    Greetz
    Chrismaniak

  • Mal meine (kurz gefasste) Meinung zum Thema:


    1. Dadurch, dass die Karte kein Donut mehr ist sind die Spieler am Rand stark benachteiligt >> Donut wieder einführen.


    2. Kleinere Armeen sind gewünscht - das Problem ist nur, dass große Armeen in den Höhlen stehen und somit quasi unantastbar ist. >> Nahrungsverbrauch der stehenden Einheiten drastisch erhöhen.


    3. Gegnerische Einheiten aufspüren und erfolgreich angreifen ist bei aktiven Spielern nur dann möglich, wenn sie schlafen oder wenn sie kolossale Fehler begehen. >> habe dafür selber noch keine Lösung, aber das ist das mit großen Abstand größte Problem


    Alles andere ist gut so wie es ist und hat sich im Vergleich zu den letzten Runden zum besseren gewendet.

    [size=7]Ehemaliger Moderator von den Verbesserungsvorschlägen und den Bugs.[/size]
    Das ist meine Meinung, nicht die der Götter. Obwohl die fast immer gleich sind. :p


    Dieses Bild wurde gelöscht da es nicht erreichbar war.

  • Xell schrieb:


    Gegnerische Einheiten aufspüren und erfolgreich angreifen ist bei aktiven Spielern nur dann möglich, wenn sie schlafen oder wenn sie kolossale Fehler begehen. >> habe dafür selber noch keine Lösung, aber das ist das mit großen Abstand größte Problem.


    Eben; deshalb sollte man die Übernehmbaren wieder antastbar machen...


    Da muss man reagieren... :D

  • @ Xell, bei aktiven Spielern die sich gegenseitig bearbteiten besteht immer die Gefahr des abfangens eines Angriffs. Und wenn das mit 0 Sek. geschieht, dann kann auch der aktiviste nix machen. Das dafür Glück, bestimmte Vorraussetzungen und natürlich Können gehören ist klar. Ich finde das sollte auch so bleiben. Aktivität und damit wenig Schlaf etc. sollte wenigstens durch ein gewißes Maß an "Unantastbarkeit" belohnt werden. Außerdem, ne Armee reinziehen bevor der Angriff einschlägt und das 1-2 Sek. vorher, kann auch keiner mehr nen Spio-Bericht auswerten und wird somit geblockt. Es gibt damit bereits 2 Möglichkeiten auch aktive Leute zu erwischen nur ist es halt nicht so einfach, was auch ganz gut so ist. Ich sehe da kein Handlungsbedarf.
    Die Idee mit den erhöhten Nahrungsverbrauch finde ich ganz gut. Muss ich aber mal noch durchdenken wo das hinführt.

  • Du hast schon recht, dass man mit diesen sekundengenauen Angriffen viel erreichen kann, nur sind diese viel zu selten. Da muss imho ein anderes Konzept her.


    Was mir auch noch einfälllt was fehlt:
    Eine Beschäftigung außer des Krieges.
    Bsp.: Wildtierhöhlen oder Barbarenhöhlen, die überall auf der Karte auftauchen und wieder verschwinden. Wildtiere rächen sich nicht, Barbaren schon. Dafür kann man bei den Wildtieren weniger klauen.

    [size=7]Ehemaliger Moderator von den Verbesserungsvorschlägen und den Bugs.[/size]
    Das ist meine Meinung, nicht die der Götter. Obwohl die fast immer gleich sind. :p


    Dieses Bild wurde gelöscht da es nicht erreichbar war.

  • 3. Gegnerische Einheiten aufspüren und erfolgreich angreifen ist bei aktiven Spielern nur dann möglich, wenn sie schlafen oder wenn sie kolossale Fehler begehen. <--Dieses Problem ist ohne die Unsichtbaren aus Runde 4 niemals mehr zu lösen.
    Damit sollte man sich abfinden. :grr:

    <DBGuiness> wenn fels irgendwann aufhört zu spielen lohnt sich das UAF überhaupt nicht mehr

  • Seid doch nicht alle so engstirnig.


    Man könnte das Bewegungskonzept umstellen oder sonstwo dran drehen und schrauben. Das ist alles machbar.


    Bsp.: Wenn Einheiten ankommen müssen Sie sich erstmal ausruhen für 5 min. Will man Sie sofort weiterschicken zahlt man mehr Nahrung als üblich.

    [size=7]Ehemaliger Moderator von den Verbesserungsvorschlägen und den Bugs.[/size]
    Das ist meine Meinung, nicht die der Götter. Obwohl die fast immer gleich sind. :p


    Dieses Bild wurde gelöscht da es nicht erreichbar war.

  • Sorry wegen der etwas verspäteten Reaktion, hatte einfach nicht früher Zeit dazu. Mal gleich vorneweg: ich kenne UA selbst erst seit Runde 5 und aus Erzählungen etwas aus Runde 4 (wobei mich wundert, daß letztere überhaupt geordnet zu Ende gebracht wurde, meiner Ansicht nach dürfte es durch die völlig unsichtbaren Truppen für die meisten unspielbar gewesen sein).


    Als ich das Rundschreiben in meiner Mailbox hatte, bestanden meine ersten Gedanken dazu aus Begriffen, die ich besser hier nicht wiederhole, weil sie zu einigen Verwarnungspunkten führen dürften. Etwas ruhiger ausgedrückt, wird hier eigentlich hauptsächlich eins gefordert: Die Aufteilung des Tals in zwei Gruppen, Farmer und Farmen. Dazwischen gibts nichts, entweder man ist ständig eingeloggt und macht alles nieder, was in Reichweite ist, oder man braucht eigentlich gar nicht mehr einloggen, weil man sowieso zu nichts mehr kommt. Diejenigen, die nicht ihre ganzen Termine nach UA richten können oder wollen, sondern das Spiel als nette Freizeitbeschäftigung bis interessantes Hobby sehen, hätten nach Erfüllung der geforderten Punkte das Nachsehen und nicht den geringsten Spaß mehr.


    Naja, wie üblich scheinen wieder die am lautesten zu schreien, deren ganzer Lebensinhalt aus UA besteht (eigentlich bedauernswerte Kreaturen). Daher wäre es vielleicht wirklich nicht schlecht, wenn man die zehn Punkte in etwas überarbeiteter Form als Fragebogen ins Spiel stellt - und mit einer Ingame-"Ankündigung" darauf hinweist (solche Fragen zum Spiel sollten den Göttern zumindest genauso wichtig sein wie das Ranking bei diesem seltsamen "Galaxy-News"). Nur so wird der überwiegende Teil der Spieler sicher erreicht und es könnte zu einer repräsentative Rückmeldung kommen.


    Einzig bei zwei der geforderten Punkte konnte ich eine gewisse Zustimmung bei mir verzeichnen. Das eine war die Donutwelt, das andere die Höhlenübernahmen außerhalb der Kriege. Beide Punkte wurden aber bereits von den Göttern hinreichend erklärt, ersteres wegen möglicher Kartenerweiterungen, letzteres weil kein Höhlenhandel gewünscht wird, so daß man es mit leisem Grummeln hinnehmen kann. Ansonsten erscheint mir diese Runde wirklich sehr gelungen.


    Schließlich noch etwas zu dem Ton, in dem das Rundschreiben geschrieben wurde (zu dem teilweise schauderhaften Deutsch sage ich mal nichts). Das war derartig anmaßend, daß man hierzu nur den einen Satz sagen kann, den man sonst tunlichst vermeiden sollte: "Wenn es dir nicht passt, dann kannst du deinen Account jederzeit löschen."