Willkommensnachricht

  • Es ist eine dunkle Vollmondnacht als ihr zum ersten Mal das Tal betretet und das erste, was ihr erblickt, ist ein alter, tattriger Schamane, der in einem grauen, zerlumpten, Umhang am Wegesrand sitzt und vom Mondlicht beleuchtet wird. Als ihr an dem tattrigen Schamanen vorbeigehen wollt, spricht dieser euch in einer tiefen, rauchigen Stimme an:


    "Haltet ein, Fremder! Ich habe dir noch wichtige Dinge zu erzählen, bevor du stark genug bist tiefer ins Tal zu dringen!"


    "Wichtige Dinge? Aber wer seid ihr?"


    "Wer ich bin ist unwichtig! Viele Gefahren drohen dir im Tal vor denen ich dich versuche zu beschützen, so höre mir nun aufmerksam zu:
    Sobald du in deiner Höhle angekommen bist beauftrage zunächst einige deiner Höhlenbewohner Ressourcen zu besorgen, dies bewerkstelligst du, indem du sie zu 'Sammlern' ausbildest! Den Rest deiner Höhlenbewohner solltest du zu Faustkämpfern ausbilden, damit diese deine Höhlen vor Feinden schützen können! Um deinen Ausbau voranzutreiben, solltest du Höhlenmalerei forschen, damit du später in der Lage bist andere nützliche Dinge zu erschaffen!
    Für den Anfang solltest du vor deinen Feinden in Sicherheit sein, da diese entweder nicht in der Lage sind dich anzugreifen oder noch gar nicht bemerkt haben, dass die leere Höhle auf einmal bewohnt ist, doch schon bald könnte sich dies ändern. Darum ist es wichtig, dass du dich so schnell wie möglich einem Stamm anschließt, da dieser dir Schutz und Hilfe gewähren kann!"


    Ein Rascheln hinter eurem Rücken führte dazu, dass ihr euch von dem Schamanen abwandet. Als ihr wieder zu der Stelle blicktet, wo der alte Schamane saß, war dieser schon verschwunden. Nur eine Steintafel hatte er euch hinterlassen, auf der folgendes steht:


    " Weitere Hilfe findest du unter: http://www.uga-agga.info/mwiki/index.php/Hauptseite "


    ------------------------------------------------------------------------------------


    So, dies ist erstmal meine Grund-Nachricht und wird natürlich von Zeit zu Zeit verändert. Kritik und Verbesserungsvorschläge sind natürlich immer gern gesehen, damit ich diese einbauen und die Nachricht perfektionieren kann!


    Greetz
    Chrismaniak

  • Huhu Chris,
     
    sprich die nochmal mit mkone ab, vieles ist beschrieben in seinen Texten. Vllt das ganze etwas nebulöser? Was meint mkone? Ich versuch mal die alte Willkommensnachricht in den alten Tagen von den Jungs zu bekommen. Damit du weißt, was vllt noch reinkommen sollte.


    Ansonsten der RPG-Stil ist super. Das gibt dem ganzen schon ein gewisses Flair. Mir gefällt es deswegen, da es sich nicht in 100 RPG-Floskeln verliert und angenehm zu lesen ist.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel Nietzsche
    --

  • Ist natürlich auch abhängig davon, wie schnell die Sammler/Bevölkerung-Texte nach der Willkommensnachrichten kommen sollen.


    Man könnte aber trotzdem den Teil, der exakte Bauanleitungen liefert, etwas undeutlicher schreiben. Insbesondere finde ich, dass man Höhlenmalerei in der Willkommensnachricht noch nicht erwähnen muss. Vielleicht eher ein kurzer Überblick, was unter Entdeckungen, Einheiten und Erweiterungen ganz allgemein zu verstehen ist.