Q3: Das Erwachen der Sphinx

  • Kinder, was habt Ihr getan? Doch hört meinen Bericht:



    Unheilheil steht die große Statue auf einen Berg. Langsam öffnet die katzenartige Gestalt ihre Augen, ein durchdringender Blick roter Augen überschaut das Tal.


    “Ja was haben wir denn da? HiHiHi. Menschlein, und gleich soooo viele! Und Sammler bauen sie. Und siehe da, einige bauen sogar ein Lager - als ob sie lange bleiben würden.... kicher”


    Ihr Blick wendet sich nach unten auf dem vor ihr liegenden Krieger.


    “Ja und was haben wir denn da. Du mutiger, armer Tropf. Hast versucht an mir hoch zu klettern? *kicher* Lesen kannst Du also auch nicht, aber ….”, ein tiefen Seufzen ist aus dem innern der Statue zu hören als die piepsige Stimme fortfährt: “aber ich sehe, Dein Schmerz war groß.”


    Bei diesen Worten springt der Krieger auf und rennt mit lauten Geschrei so schnell er kann davon. “Du bist ja feige *schaaaade* Ich hätte gerne noch soooo viel Spass mit Dir gehabt!”


    Missmutig schaut die Sphinx auf den vor ihr liegenden Bericht und liest:


    [kb:1haxt083]Niederlage bei Höhle Geheimnisvolle Katzenhöhle (31/36)
    Von: System An: Sphinx Datum: 24.06.2012 23:43:41


    Niederlage bei Höhle Geheimnisvolle Katzenhöhle (31/36)!
    Ihr seht mit euren blutunterlaufenen Augen zu, wie ein fremder Stamm aus der Höhle Maulnitz (49/21) des Spielers Raufbold eure Höhle Geheimnisvolle Katzenhöhle (31/36) plündert! Ihr habt den Kampf um eure Höhle verloren!
    Angreifende Armee: Faustkämpfer: 1
    [/kb:1haxt083]


    Mit einem kalten Lächeln auf Ihren Gesicht schaut sie in Richtung des Lagers, in den der Krieger geflohen ist um seinen Häuptling Bericht zu erstatten. Langsam schließt sie die Augen, nur um gleich darauf zu blinzeln - aus ihren Augen schießt ein heller Lichtblitz in roter Farbe, fast genau auf die Höhle des Angreifers. Zufrieden nimmt sie die Nachricht wahr, das in der Höhle alle Ressourcen vernichtet wurden. Die Bewohner sind vor Angst und Schrecken davon gelaufen und werden sicher nicht innerhalb von einem Tag an die Arbeit zurückkehren!


    “Das geschieht mit kleinen Menschlein die mich einfach so wecken. Das nächste Mal werde ich besser zielen *schnurr* Doch eigentlich - Strafe muss sein! Eine gute Gelegenheit euer Wissen herauszufordern … ich lass mir mal was schönes einfallen!”


    Mit diesen Worten schließt die Sphinx wieder ihre Augen, doch diesmal zu schlafen. Rings um die Statue rasselt es leise in den Gebüschen. Nach und nach werden rund um die große Katze Lagerfeuer entfacht. Heute Nacht kann sie beruhigt schlafen - sie wird bewacht!


    Der Prophet


    Nachtag:
    Ich lege JEDEM Spieler ans Herz, sich die Spielerprofile genau anzuschauen. Für alle Quest gilt: WENN ANGRIFFE ERWARTET WERDEN, DANN WIRD DAS AUCH DEUTLICH ERWÄHNT!

  • Re: Q3: Das erwachen der Sphinx


    Mit Stolz schauten die Talbewohner auf das, was sie bisher erreicht haben. Trotz düsterer Drohung hat sich das Tal als friedlich erwiesen. Von den großen Reichtümern ist noch nichts zu finden aber es lebt sich gut. Die ersten Lager sind gebaut und die mutigsten unter den Häuptlingen fangen bereits an, ihre Höhlen weiter auszubauen um noch mehr Land ihr eigen nennen zu können.


    Nur die dunkle Burg, die inmitten des Tals in den Himmel ragt, erregt die Neugierde vieler. Wer wohnt da? Wer hat sie gebaut? Wie alt ist sie? Und was sind das für Späher die Nachts um sie herumschleichen? Doch da keine Gefahr von ihr ausgeht geht das Leben seinen gewöhnten Gang - bis zur letzten Nacht!


    Donnernd öffnen sich die Burgtore - Feuerschein blitzt durch die Nacht und man sieht, wie unzählige Truppen in das Tal ausschwärmen. Fußtruppen, Reiter stürmen den Berg herab. Hier und da hört man kurze, schreckliche Schreie die gleich daraufhin wieder verstummen. An diesem Morgen liegt die Burg wieder friedlich auf ihrem Berg als ob nichts geschehen sei. Nur die Vielzahl an Leichen rund um die Burg lassen erahnen, das es das erste große Gemetzel in diesem -doch- Krieg gewesen ist.


    Viele der Toten tragen das Zeichen der Sphinx - Grund genug mich auf den Weg zu machen und bei der schukeligen Katze mal nachzufragen, wie die Dinge stehen...


    Der Prophet

  • Re: Q3: Das Erwachen der Sphinx


    Mühsam quält ich mich meinen Weg zu der großen Statue. Die Sphinx tut so als ob sie schliefe, doch ihr Geist war hellwach. Bewacht von einer großen Armee gönnt sie sich ein wenig Ruhe.


    “Was willst Du?” fragte sie gelangweilt


    “Ich habe von deiner Herrausforderung gehört. Ich will für die Menschen im Tal sprechen. Was kann ich Ihnen sagen?” frage ich sie und warte lange auf Ihre Antwort.


    “Ich will deine Menschlein gerne testen” fing die Sphinx langsam an zu reden. “Du hast von dem Versagen meiner Späher sicherlich gehört. Einige haben es noch mit Informationen über die Burg zurückgeschafft, andere wurden getötet und ihre Tafeln liegen verstreut jetzt im Tal herum. Die Inhalte der Notizen wurden zerstört - ach,” seufzte die große Katze mit ihrer piepsigen Stimme, “es ist alles soooooo schlimm! Hierbei brauche ich Hilfe, aber ich glaube nicht, das deine Menschlein dafür geschaffen sind.”


    “Was für Informationen hast Du denn?” frage ich neugierig. Und bereitwillig fing die Sphinx an zu erzählen: “Die Burg ist von einem schrecklichen Feind belagert. In der Burg selbst und an jeder ihrer Seite patrouillieren berittene Kämpfer und passen auf, das keiner in sie gelangen kann. Um die Burg selbst wurde ein Gürtel aus 40 Sektoren angelegt in denen immer 45 Soldaten ihren Dienst versehen. Vier Truppen wurden in jede Himmelrichtung ausgesendet um im Notfall sofort zur Burg zur Verteidigung zurückzueilen. Nach Nordwesten haben sich grässlich Geschöpfe mit Knochen in der Nase begeben, Nach Nordosten bewegen sich ihre Kinder bewaffnet mit großen Knüppeln. Nach Südosten bewegen sich Läufer mit Pfeil und Bogen und die schlimmsten verbreiten ihren Glauben in Richtung Südwest.”


    “Und um wieviele Krieger handelt es sich genau?” - ich griff bereits zu einem Stift um die Zahlen zu notieren als die Sphinx antwortete:
    “Genau das ist die Aufgabe! Ich will auch so eine Armee, genauso groß, genauso mächtig. Findet meine Toten Späher und ihre Information. Entschlüsselt ihre geheime Botschaften, ergänzt die zerstören Schriften und schickt mir die Armee - schnellstmöglich!”


    Mit diesen Worten schließt die Katze ihre Augen. Vor mir im Sand liegt eine Steintafel. Schnell packe ich sie mir und trage sie ins Tal, damit jeder Gelegenheit hat, sie zu entschlüsseln.


    [IMG:http://gfx.uga-agga.com/upload/q3e052726.gif]


    Der Prophet

  • Re: Q3: Das Erwachen der Sphinx


    Mal etwas in eigener Sache:


    Ich finde es persönlich gut und danke an dem Punkt nochmal an unseren Storyline Schreiber, das wir nun wieder eine Storyline haben. Ich finde es auch schön zu sehen das sich einige Stämme gedanken darüber machen wie man die Quest am besten lösen kann und auf unterschiedliche Ideen kommen.


    Wenn ich aber in die Logs schaue und feststellen muss, das der Server in sehr kurzer Zeit Ddos artig mit Anfragen zugebombt wird um eigene Theorien zu bestätigen finde ich das nicht gerade lustig.
    Sollte dies nochmals vorkommen und das auch das Spiel an sich beeinträchtigen von der Performance her werde ich ggf Maßnahmen ergreifen.


    MfG
    Shadow-Dragon

  • Re: Q3: Das Erwachen der Sphinx


    Hallo Menschlein,


    kurz bevor ich bei UGA eintreffe erreicht mich eine zusätzliche Steinplatte - Absender ist die SPHINX .... und ich sag euch: SIE KANN AUCH IN IHRER PIEPSIGEN STIMME SCHEIBEN !!!! Ich hoffe, ihr wisst was das bedeutet!!


    Doch nun ihr Text zu eurer gefälligen Kenntnisnahme:


    PROPHET!


    Ungeheuerliches wird mir berichtet - Deine Menschlein befolgen nichtmals ihre eigenen Regeln! Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich sie dafür bestrafen kann und soll. Tatsache ist, durch DEINEN Fehler hat ein Schamane des Tals Informationen per Geisteskraft erhalten - das war so nicht vorgesehen! Allerdings hat mich die Findigkeit auch beeindruckt - hättest DU das vorher bedacht, wäre es nie soweit gekommen.


    Die Aufgabe ist zum Glück nicht zerstört - doch im Sinne einer gerechten Chance für alle Menschlein des Tales werde ich die Regeln wie folgt ändern:
    1. ALLE im Tal befindlichen Artefakte werden zu mir gesendet (Höhle Geheimnisvolle Katzenhöhle in (31|36)
    2. Es wird keine weiteren Artefakte mehr geben
    3. Jedes Artefakt was ich erhalte wird veröffentlicht
    4. Für jedes Artefakt was ich erhalte bekommt der Einsender 10 TG2 Einheiten seiner Wahl als Belohnung (Bitte Ingame mit Wunsch und Zielhöhle an Sphinx)
    5. Alle Artefakte die ich bis Samstag 20:00h nicht erhalten habe, werde ich persönlich abholen kommen!
    6. DIR erlege ich auf, bei den nächsten Aufgaben aufmerksamer zu sein und solcher Exploits in Zukunft schon im Vorfeld zu verhindern!
    7. Das war das erste und LETZTE Mal, das ich nachsichtig war!


    SPHINX


    *schluck*
    Und das mir, obwohl ich es in Vergangenheit schon besser gewusst habe. JA, es war mein Fehler, das dies überhaupt geschehen konnte. Ich bitte hierfür um Verzeihung. Der Spieler selbst hat unbedarft gehandelt, zu seinem Glück nicht 'illegal' - dennoch hat er einen Vorteil gegenüber anderen Spielern erhalten der nicht akzeptabel ist. Die Informationen, die auf diesen Weg erlangt worden, waren nicht ausreichend um den kompletten Quest zu lösen. Aus diesen Gründen haben wir uns für diese Abänderung der Aufgabe entschlossen, die, hoffentlich im Interesse aller Spieler ist. Die Questbelohnung wird entsprechend angepasst.


    Und während ich dieses hier schreibe herhalte ich schon die nächste Steintafel - diesmal von UGA persönlich. Und er schreibt: " :motz: ". Euch ist klar was das bedeutet? Ich muss eilen und hinfort .....


    Der geknickte Prophet

  • Re: Q3: Das Erwachen der Sphinx


    ES WIRD ZEIT


    Zwischen alle den vielen Nachrichten für UGA befand sich auch eine von der SPHINX. Sie schreibt:


    "Zu Hilfe! Warum hilft mir keiner? Alle Berichte wurden doch gefunden - ist den keiner in der Lage, diese zu entschlüsseln und mir meine gewünschte Armee zu schicken? Siehe selbst:


    [kb:23r6xfn6]
    Bewegungsart: Angreifen Endzeitpunkt: 14.07.2012 20:00:00
    Starthöhle: Burg (27|26)
    Zielhöhle: Geheimnisvolle Katzenhöhle (31|36) des Spielers Sphinx aus dem Stamme Walhalla


    Einheiten:
    Eine gut ausgebildete Armee
    [/kb:23r6xfn6]


    Jetzt muss schnell gehandelt werden! Ich erhöhe meine Belohnung: JEDER, der mir hilft, bekommt was ganz tolles, niedliches - nur müssen eure Gaben zahlenmässig richtig sein und rechtzeitig VOR dem Angriff eintreffen. BEEILT EUCH !!


    Eure Sphinx


    Verwirrt lese ich die Nachricht ein weiteres mal. Wie kann das sein, wo mir einige Häuptlinge bereits stolz berichtet haben, sie hätten die Nachrichten der Späher entschlüsselt. Bestimmt haben sie es nur vergessen, den Quest auch zu beenden? Nun aber schnell - die Zeit drängt und wir müssen uns noch um viel mehr kümmern als es derzeit den Anschein hat.


    Der Prophet


    Hinweise: Q3 wird beendet. Spieler, die sich im Krieg befinden und keine EHs verschieben können, dürfen mir eine Ingame mit ihrer Lösung zuschicken. Ich werde die EHs solange ausleihen und erwarte, das nach Kriegsende eure Schulden brav bei mir bezahlt werden!