Eine Botschaft

  • Lansam schritt er den Hügel hinauf. Erschöpft von den langen Wanderungen durch die schier endlosen Täler auf der Suche nach Erleuchtung und Wahrheit erklomm er die letzte Hürde vor der Ankunft im Tal der Häuptlinge. Lange war seine Fahrt, beschwerlich und voller merkwürdiger Abenteuer, die für die Menschheit vergessen sein werden.


    Doch er wusste nicht, ob er es noch rechtzeitig schaffen würde. Die Mitteilung an die Häuptlinge die er im Gepäck mit sich trug war von allergrößter Wichtigkeit, entscheidend über Leben und Tod, Sieg oder Niederlage.


    Das Ende ist nahe. Unaufhaltsame Naturgewalten haben sich in Bewegung gesetzt. Vom höchsten Berg aus sah er die Bedrohung näherkommen. Schon bald wird sie über das Tal hereinbrechen und alles vorhandene zerstören. "Sie müssen fliehen!!" dachte er bei sich, doch wohin, das wusste er nicht. Von allen Seiten kommt es näher, unbeirrbar dem Zentrum entgegen. Die Schlacht um die letzen bewohnbaren Stellen wird groß werden. Tod, Verzweiflung, Gemetzel...


    Die üblichen Regeln haben keine Bedeutung mehr. Es herrscht Chaos, Chaos...

  • Re: Eine Botschaft


    Traurig schaute Uga auf das Tal. Zu spät hatte er die Flut wahrgenommen um noch etwas dagegen zu unternehmen. Viele Häuptlinge sind geflüchtet. Das Gemetzel war groß, Agga hatte seine Freude daran. Mit Tränen in den Augen schaut er in seinen Garten der Hoffnung, ein einziges Grab. Eine große Schar wollte Zuflucht in den heiligen Hallen suchen. Unvorsichtigerweise hatte Uga jedoch seine Kornvorräte zu hoch gestapelt, und die Kornspeicher gerieten beim öffnen des Tores in Bewegung und haben alle Ankömmlinge unter sich begraben.


    Die letzten Überlebenen haben sich zurückgezogen. Die Yetis haben sich in ihre alte Heimat auf die höchsten Gipfel zurückgezogen und erwarten dort das unausweichliche. Ein einsamer Nusssammler streift durch die Leere auf der Suche nach Futter. Ein wahrhaft trauriger Anblick.


    Doch wo Zerstörung ist, da gibt es auch neue Hoffnung. Shadow-Dragon hat mit Enzio Pläne geschmiedet. Die Zeit im Tal wird zurückgedreht. Die Vergangenheit soll nochmals kurz aufleben. Eine Rückbesinnung auf das zweite Zeitalter soll die Häuptlinge in erstaunen versetzen, eine Zeit wo das Leben noch rauh war und wilde Wesen sich durch das Tal bewegten, schnell, stark, lautlos. Schnell, sehr schnell soll ein neues Tal geschaffen und bevölkert werden. In nur einem Umlauf werden sich Häuptlinge erheben und Opfer dargebracht werden.


    Und auch noch weiter reichen ihre Pläne, doch davon weiß man noch nicht viel.



    **** Statistiken ****
    Zum Abschluss der Runde noch einige Statistiken zum Zeitpunkt des Rundenendes:


    Stammesranking:
    Rank Name Kriege gewonnen Kriege verloren

    • 1 China 17 1[/*:m:31e5yoy7]
    • 2 Mammoth 16 6[/*:m:31e5yoy7]
    • 3 ZZ 12 4[/*:m:31e5yoy7]
    • 4 RWB 11 3[/*:m:31e5yoy7]
    • 5 Yetis 11 4[/*:m:31e5yoy7]


    Spielerranking:

    • 1 Rage[/*:m:31e5yoy7]
    • [/*:m:31e5yoy7]
    • 2 P54[/*:m:31e5yoy7]
    • 3 Irenicus[/*:m:31e5yoy7]
    • 4 KonFusius[/*:m:31e5yoy7]
    • 5 Wulf[/*:m:31e5yoy7]
    • 6 HongKongFu[/*:m:31e5yoy7]
    • 7 extra[/*:m:31e5yoy7]
    • 8 Lizzard[/*:m:31e5yoy7]
    • 9 SchachMatt[/*:m:31e5yoy7]
    • 10 JadeFox[/*:m:31e5yoy7]


    Knüppelpunkte:

    • Rage 589802[/*:m:31e5yoy7]
    • KonFusius 245373[/*:m:31e5yoy7]
    • Irenicus 231881[/*:m:31e5yoy7]
    • JadeFox 172593[/*:m:31e5yoy7]
    • HongKongFu 166633[/*:m:31e5yoy7]


    getötete Einheiten (auch wenn es im Spiel selbst nicht angezeigt wird):

    • Rage 132063[/*:m:31e5yoy7]
    • KonFusius 66984[/*:m:31e5yoy7]
    • zache 54860[/*:m:31e5yoy7]
    • Irenicus 49611[/*:m:31e5yoy7]
    • JadeFox 47371[/*:m:31e5yoy7]


    größtes Lager:

    • growian 30[/*:m:31e5yoy7]
    • Steintroll 27[/*:m:31e5yoy7]
    • nixkoenner 25[/*:m:31e5yoy7]



    **** Ankündigungen ****
    Jetzt wird es erstmal eine kurze Pause geben, um die Vorbereitungen für das Uga-Agga-LAN-Treffen zu machen. Bei dem Treffen werden die Regeln der Runde 2 eingespielt, jedoch mit dem aktuellen Design.


    Anschließend folgt eine Schnellrunde mit denselben Regeln (Tick wahrscheinlich 10 Minuten oder noch schneller). Genaueres wird noch bekanntgegeben.


    Da die Arbeiten an Uga-Agga weitergehen wird es dann eine erneute Hauptrunde mit einigen Neuerungen und Änderungen geben. Man darf gespannt sein.


    Wir wünschen allen eine erholsame UA-freie Zeit, und hoffe, dass man sich dann motiviert wieder im Tal sieht.


    Das UA-Team