• Da es ausser dem Schmähbereich nicht wirklich nen Anlaufpunkt für folgendes gab, hab ichs halt mal hier hin gepackt. Schmähbereich schien mir dann doch etwas zu drastisch, obwohl doch einiges schief läuft, wenn etwas, dass für alle UAler gedacht ist, irgendwie unter Verschluss gehalten wird. So zumindest klingt es für mich, wenn ich Leuten nachrennen muss, um zu erfahren, wenn etwas nicht aktuell/fehlerhaft/... ist, dass alle was angeht.


    Nun eben zu einem interessanten Post von Byte aus dem Politikbereich, auf den ich soeben gestoßen bin.



    1. Warum hast du nicht gleich was im UAF bezüglich der neuen Adresse geschrieben, damit es (Zitat) "...noch tools gibt, die allen Zugänglich sind", wenn du dich schon so bemühst?
    2. Wenn ich mich nicht irre, lagen die UA-Tools mal auf nem UA-Server weil sie eben für alle UAler sind und sind nun in "privaten" Händen? Daher wäre es doch sicherlich auch die Pflicht desjenigen, der sie hostet, über Änderungen der URL alle zu informieren... So zumindest könnte man es doch auch von UA selber verlangen, schätze ich. Korrigier mich ruhig, wenn ich da falsch liege.
    3. Wenn der Programmierer keine Zeit hat, dann wärs grad ein Grund, bei den Stämmen mal anzuklopfen, die noch Tools haben. Warum? Ganz einfach: Diese Stämme haben unter Umständen jemanden, der sich damit auskennt und vllt gerne seine Arbeit zur Verfügung stellt, zumal diese möglicherweise auf dem beruht, was Lu36 vor langer Zeit mal programmiert hat. (Zur Erinnerung: besagter Lu36 ist Schöpfer von so manchem Tool, die er für seinen damaligen Stamm programmiert hat und sie dann allen UAlern zur Verfügung gestellt hat... Wußtest du nicht? Ich schon, war damals in seinem Stamm und hab geholfen) Okay, was will ich damit nun ausdrücken: Wenn jemand wie Lu seine Arbeit dem Tal freigibt, dann vllt auch andere Stämme... Von sich aus aber bestimmt nicht und wer rumheult, dem gibt man eh ungern das, weswegen er heult.


    So, und nun fühl dir ruhig auf den Schlipps getreten, denn genau das war meine Absicht. Du kannst nicht ernsthaft erwarten, dass alle verständnisvoll sind, wenn plötzlich Allgemeingut verschwindet. Und dann jammern, dass einige möglicherweise unfreundlich waren, ist auch nicht drinn.


    Bitte um deine Reaktion ;)

  • Re: Fragen an Byte


    Vielleicht passt´s, vielleicht nicht: Der allseits beliebte Gonzo-Kampfulator kommt aus unseren Stammesreihen. Der Kampfulator erhält mit leichtem zeitlichen Verzug zu Rundenbeginn ein Update (auch wenn geheime Einheiten nicht mit Garantie eingepflegt werden können). Ferner ist nicht geplant und bisher nicht geschehen, daß dieser nur stammesintern genutzt wird, sondern als Teil eines Tools immer öffentlich bleibt.


    Gruß,



    Schaum

  • Re: Fragen an Byte


    Nun die Tools sind damals ebenso zu Verfügung gestellt worden wie das heute passiert.


    Es gab eine Gruppe von Programmierer aus allen Stämmen die sich um die aktualisierung kümmern wollten. Alle Stämme sind angefragt worden und das ganze ist nach ca 4 Wochen im Sand verlaufen.


    Ich habe mich dann mit dem damaligen Programmierer in Verbindung gesetzt, da die Tools nicht mehr von UA gehostet werden sollten. Die Tools sind somit von UA gelöscht worden, da diese laut SD große Lücken aufweisen.


    Da hier nichts mehr passieren sollte und ich das so nicht akzeptiert habe, sollten zumindest die alten Tools noch erreichbar sein. Also habe ich die Tools mit Hilfe auf meinen Space gepackt und diese soweit möglich zu Verfügung gestellt.


    Da bisher nur Rückmeldungen gekommen sind die man nicht als positiv zu bezeichnen sind, ist der Stand der Tools der, dass sie nun endgültig nicht mehr zu Verfügung stehen, bis ich einen Programmierer habe der jederzeit für alle Fehler gerade steht und sich gerne vom Tal anmeckern lassen möchte.


    Wir reden hier nicht über Allgemeingut. Da bist du auf dem völlig falschen Dampfer. Die Tools sind von einem Spieler zu Verfügung gestellt worden weil er wie ich der Meinung war, dass auch kleinere Stämme oder Stämme ohne Programmierer eine Option haben sollte sich dieser zu bedienen. Wie ich oben schon sagte, ist dies z.z. nicht mehr darstellbar und somit haben die Tools den selben Stand wie vor gut einem Jahr. Sie sind nicht mehr Verfügbar, weil sich keiner drum kümmern kann.


    Jedes einzelne Update muß ich z.z. von Hand in die Tools einspielen...


    Also gerne hier der erneute Aufruf. Jeder der gewillt ist die Tools zu pflegen und für die Anfragen zu Verfügung steht, darf sich bei mir melden.

  • Re: Fragen an Byte


    Zitat

    Fragen wir doch mal bei einigen Stämmen nach ob sie uns nicht das pw für die Tools geben... Da bin ich sehr gespannt!


    http://www.yetis.org <-- das ist für alle stämme offen. alle tools der yetis sind dort verklinkt und auch zugänglich. und so ist das auch schon seit jahren...

  • Re: Fragen an Byte


    Womit es also aktuelle Tools gibt. Habs mir grad angeschaut, Kampfulator, Spioauswerter und ne Karte waren nu mein Hauptaugenmerk, da die wohl am häufigsten genutzt werden dürften. Registrierung ist easy, es braucht keinerlei Mailbestätigung oder sonst was in der Art. Schaut hübsch aus und wird supportet. Was will man also mehr? Yetis eben ;) 
    Wäre also nur noch zu klären, was mit den UATools passiert? Gäbe es eine Möglichkeit für dich, louto, zu schauen, ob sich von den UATools noch was bei euch einbauen lässt? Maybe kannst noch was gebrauchen oder wat weiß ich, was man damit noch anstellen kann. Und vllt gibts ne Möglichkeit, eure Tools mal als öffentliche Ankündigung dem Tal zu Verfügung zu stellen? Das man sich eben nicht durchfragen muss, wo man nu schnell nen Kampfu herbekommt, der funzt und aktuell ist...

  • Re: Fragen an Byte


    haettest doch auch im Kopf ausrechnen koennen, naja vllt noch nen Rechenschieber dazu^^ ;)

    Ich leide nicht an Realitätsverlust.... ich genieße ihn.


    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.


    Viva la menstruation!
    Es heißt "viva la revolution"!
    scheißegal, Hauptsache es fließt Blut

  • Re: Fragen an Byte


    Byte schrieb:

    Ich glaube Louto ist momentan mit wichtigeren Sachen beschäftigt...


    ja, das stimmt leider... ich kann die vorhandenen tools zwar aktuell halten, aber ich lege mehr augenmerk auf die entwicklung von UA (wo ich übrigends gerade dran bin viele sachen zu standardisieren, damit tools einfacher und einheitlich auf daten zugreifen können, siehe z.b. exporte...) sobald das dann alles funktioniert (so gott will ;) ) werden die neuen funktionen natürlich auch in den yeti-tools genutzt :]


    und natürlich kennt man auch den yeti-tools (wie bei allem, was über jahre hinweg relativ unverändert läuft) langsam das alter an. ua hat sich verändert, die tools nicht (siehe z.b. das einlesen von berichten, was nur durch einige anpassungen möglich ist)... eine generelle überarbeitung würde nicht schaden, jedoch fehlt die zeit dafür, wie so häufig.

  • Re: Fragen an Byte


    Naja, hauptsache, es gibt aktuelle Tools, die jeder nutzen kann. Darum geht es hier ja letztlich. Und ob das nun louto ist, der sich um aktuelle Tools kümmert wie eben die der Yetis (ja, das Alter sieht man ;) ) oder ein anderer Spieler, der für seinen Stamm Tools bastelt (hatten Mammoth nicht auch gute Tools?), ist dann ja nur eine Frage des Nachfragens und Umhörens.

  • Re: Fragen an Byte


    man sollte die progger aber auch verstehen. man investiert viel zeit und nerven in ein projekt für den stamm. tools bieten vorteile, und natürlich will man damit sich und seinem stamm einen vorteil verschaffen gegenüber spielern und stämmen, die diese tools nicht haben.
    wenn sich daher viele progger (oder stämme) weigern, ihre tools jedem zugänglich zu machen, ist das voll und ganz zu verstehen. die yeti-tools habe nicht ich programmiert, sondern leute die schon lange nicht mehr spielen. daher finde ich es fair, deren arbeit allen zugänglich zu machen. andere spielen vielleicht noch selbst aktiv mit, und wollen den vorteil, den sie durch ihre arbeit erhalten haben, nicht mit jedem teilen. ist aus meiner sicht voll verständlich.
    alles was die tools bieten, kann man auch von hand erledigen, nur eben mit (teilweise sehr sehr viel) mehr aufwand. wer tools will, die einem die arbeit abnehmen, muss man sich eben darum bemühen, oder eben die arbeit selbst machen.


    es gibt mehrere projekte, die stillgelegt worden sind, da die zugehörigen progger keine zeit mehr gefunden haben, sich darum zu kümmern. jedes tool trägt die handschrift seines programmierers, d.h. wenn ein anderer sich beteiligen oder das fortführen will, muss er erstmal die handschrift des anderen verstehen lernen. das ist nicht immer einfach.

  • Re: Fragen an Byte


    Ich denke es gibt aktuell jedes Tool freizugänglich
    Wenn bedarf an kampfulatoren, bewegungsrechnern oder ähnlichem besteht könnte ich gerne auch Teile der mm-tools zur Verfügung stellen.
    Sehe aber aktuell keinen bedarf.

    [size=7][13:47] <[IGEWS]Trogan> kleine augen check
    [13:47] <[IGEWS]Trogan> kleine herzen scheck
    [13:47] <daniela> trogan du bist seltsam[/size]

  • Re: Fragen an Byte


    Ich sehe eigentlich nur Bedarf in einem Spyauswerter und Kartentool.


    Für alles andere gibt es den Yetilator oder gonzo's :)

    brrzhdaaaaaaaaaah!
    Schlagt ihm den Kopf ab, ich brauch n neuen Aschenbecher!
    (23:23:08) • Omaha_trinken is now known as Omaha_schluckt
    (23:23:17) (@Omaha_schluckt) so weg...
    (23:23:24) (@Kackbratze[biiru]) du schluckst? :D
    (23:23:46) (@gx[biiru]) kommt nach schnitte^^
    (23:24:14) ( schnitte ) :-o
    (23:24:22) (@Kackbratze[biiru]) das is der richtige smiley

  • Re: Fragen an Byte


    louto : Finde die standartisierung super :top:
    weiter so :D


    leider hat sich mit dem neuen design das entwickeln von tools ja noch erschwert (z.b. copy+paste vergleich von IE zu FF)

    [size=7][13:47] <[IGEWS]Trogan> kleine augen check
    [13:47] <[IGEWS]Trogan> kleine herzen scheck
    [13:47] <daniela> trogan du bist seltsam[/size]

  • Re: Fragen an Byte


    louto : Ich versteh es voll und ganz, wenn ein Stamm seine Tools nicht zu Verfügung stellen will. Aber ohne sie gefragt zu haben, dürfte wohl kaum einer wissen, ob sie dazu bereit wären oder nicht.
    Und selbst wenn sie nicht bereit wären, ihre eignen Tools allen zugänglich zu machen, findet sich vllt eine Arbeitsgruppe, die gemeinsam an Tools für alle arbeitet. Bloß leiert sich das niemals von alleine an. Dafür gibt es aber eben Adressen wie dich, um sowas mal aufn Punkt zu bringen. Und wenns dann doch nicht für ne Arbeitsgruppe reicht, findet sich vllt jemand, der sich der Tools annimt, die für alle zugänglich sind (wenn sie nicht gerade verschwunden sind weil sich die URL geändert hat^^ )

  • Re: Fragen an Byte


    Diese Arbeitsgruppe gab es schon und hat zu nichts geführt.
    Einzelne Personen sind angesprochen worden und es hat zu nichts geführt.


    Da wir aber gerade beim Thema "nicht mehr vorhandenes" sind.
    Wird die Talzeitung wieder aufleben?
    Wird die Grafikecke wieder aufleben?

  • Re: Fragen an Byte


    Hm, versucht du jetzt nen Vergleich zwischen nem reinen Spielerprojekt, bei dem sich UA immer geweigert hat, es zu integrieren, und nem Spielerprojekt, dass mit allem drum und drann an UA übergeben wurde?
    Die UATools wurden zu einem Bestandteil von UA, dass traf auf Talzeitung und Grafikecke niemals zu, trotz Anfragen. Versuch also erst garnicht, ein reines Spielerprojekt, dessen Drahtzieher nichts mehr mit UA am Hut haben, hier mit reinzuziehen.


    Auf der einen Seite kann ichs fast nachvollziehen, dass man keine Lust hat, sich um alles zu kümmern. Aber gewisse Dinge gehören zum Support einfach dazu. Und das gilt eben auch für Aktualisierung dessen, was UA für jeden angenehm zu spielen macht. Dazu gehört aber auch, dass man sich drauf einstellt, den Leuten immer wieder nachzurennen, dass man sich ein dickes Fell zulegt, Geduldig und freundlich bleibt, egal, wie sehr man manchmal auf taube Ohren stößt. Eine Arbeitsgruppe funzt nunmal nicht, wenn man sie sich selbst überlässt. Da muss immer mindestens einer sein, der die Fäden zieht und die Leute "agekettet" lässt.

  • Re: Fragen an Byte


    Black Panther,


    Ich bin ein Fan von dir, ich hab zwar leider keine Ahnung vom proggen... und mein RL ist Zeitlich auch durch meine Kids und nem Haufen anderen Kram sicher noch die nächsten 2 Jahre sehr begrenzt... wenn dass dann aber mal alles passt, denke ich schon dass ich mir auch gerne erklären lasse wie man da helfen kann..


    So lange wird UA sicher noch leben ^^ wenn nicht länger. Ausser natürlich wir alten Deppen die schon seit Runde 1 oder bissi höher ^^ dabei sind geben bald den Löffel ab.


    Ach und ich hab mich gleich ma bei den Yetis angemeldet, ist sehr nice ;) DANKE auch an euch.


    Ach und MM, also wenn ihr Grundsätzlich nichts dagegen habt, das andere eure Tools usen, ihr aber nur der Meinungs seid das immo kein Bedarf deren herrscht.


    Seid ihr ja im Grunde ja NICHT gegen eine veröffentlichung eurer Tools, dann würde ich ma meinen, HER DAMIT , warum nicht ? Falls die irgendwelche Gimmiks haben dir ihr so extrem IMBA findet dass nur ihr sie haben solltet, müsst ihr mit denen ja nicht rausrücken. Aber warum nicht mehrere Tools usen können, manche finden sicher eure besser als die Yeti Tools oder Byte Tools oder G0nzo..


    Jedenfalls Respekt an alle proger die ihre Tools teilen.


    :top:

  • Re: Fragen an Byte


    Da du nicht in der Gruppe warst informier dich einfach mal drüber... Am besten direkt beim einzigen aktiven Halbgott. Der war da Leitung.


    Da die diskussion mit den Tools wohl vorher beendet war haben mich nur der Stand der Dinge der anderen beiden "Projekte" interessiert.


    Die Tools waren nie UA bestandteil, da die einzigen Tools, die vom ua Team überarbeitet worden sind nur eine Runde halbwegs funktioniert haben. *ich glaube ich wiederhole mich*


    Du hast nicht mehr mit ua zutun? Komisch, ich dachte das hier ist das Uga Agga Forum...


    Wir könnten das Spielchen auch noch ein wenig weiter treiben, denn das Design des UAF, das neue Portal und das neue ingame gfx sind ja auch allein auf meinem Mist gewachsen... sollte ich da nicht einfach mal verkünden, dass es nur mir allein gehört?! Wo wäre wir da... nun beim selben Stand wie vor ca 4 Jahren.


    Hör bitte mit dem blöde geflame auf, wenn du damit nix zutun hast.