Tetrakys Finale furioso

  • ...Beginn der Übertragung :op:


    Die UA-Tetrakys-Saison geht in ihre heiße Phase, sämtliche Top-Stämme treffen an den kommenden Wochen und Tagen aufeinander. SPIEGEL ONLINE analysiert im Rundensieger-Check, wer die größten Chancen auf den Titel "Sieger Runde X." hat.


    19 Spieltage noch. 19 mal 1.440 Minuten, das macht 27.360 Minuten (ohne Nachspielzeit), nach denen klar ist, wer in der Saison 2009/2010 -genannt Tetrakys- UA-Rundensieger wird. Derzeit sind noch einige Stämme aussichtsreich im Rennen: IGEWS, K, Yetis, RWB und Mammoth sowie einige andere (s.u.). Alle anderen Stämme des oberen Tabellendrittels werden nichts mehr mit dem Ausgang zu tun haben - zumindest nicht als Rundensiegeranwärter. Wohl aber indirekt. Denn in den kommenden Wochen treffen fast sämtliche Stämme der ersten zehn Plätze aufeinander. Spitzenknüppelei reiht sich an Spitzenknüppelei (siehe Erwartungswert der Knüppeleien der vergangenen Runden in der Endphase).


    Derzeit steht Traditionsstamm Yetis auf dem ersten Platz, mit einigen Ruhmes- und Machtpunkten Vorsprung vor den hochgeschätzten RWB´lern (zweiter Platz) und vor auf Platz drei dem glorreichen Stamm IGEWS. In den direkten Aufeinandertreffen der ersten Hälfte trennten sich die drei Stämme in allen Knüppeleien zu Gunsten von RWB. Dabei traten die RWB´ler nicht jedesmal im heimischen Stadion an, Yetis forderte gleich zweimal auswärts und IGEWS hatte je eine Auswärts- und Heimknüppelei bestritten. Vor den entscheidenden Knüppeleien analysiert SPIEGEL ONLINE in einer ersten völlig überzogenen Art und Weise die Form und Perspektiven der drei Stämme.



    z.Z. Platz 1 // Yetis:
    Zu Unrecht unterschätzt

    Zitat

    Die Yetis in dieser Runde, das ist eine wunderliche Geschichte. Niemand hatte den Traditionsstamm so recht auf dem Zettel. Aber jeder hatte deren Topspieler auf dem Zettel. Die jüngst gezeigte Spielweise und Ergebnisorientiertheit erinnern an andere furiose Stämme in vergangenen Runden.
    Dennoch rechnete die Liga nach dem schlechten Abschneiden von Beginn bis vor einer Woche in dieser Runde, dass das nun der Einbruch war. Man erwartete ihn diesen Einbruch vor allem nach den herben Niederlagen gegen andere Traditionsstämme. Er kam dann doch nicht. Man erwartete eine gewisse Verbesserung der Platzierung nach vielen Siegen in Folge gegen das Mittelfeld der Stämme, als die Yetis binnen eines Dutzend von Kriegen einen komfortablen Ruhmes- & Machtpunkte-Vorsprung erknüppelt hatte. Auch während dieser Knüppelein; der Einbruch kam nicht. Bis heute.


    Nun stehen die Yetis auf Platz eins, und so verwunderlich ist das eigentlich nicht, wenn man den Stamm und das Spielerpotential einmal genauer betrachtet. Auch wenn die bis vor kurzem erspielte Punktebeute sehr bescheiden ausfiel.


    Für den Titel wird es dennoch nicht ganz reichen. Dafür ist der Stamm noch zu wenig in der Lage, das Erfolgsniveau gegen die anderen Top-Stämme zu halten, die Knüppelei gegen gleichwertige oder bessere Gegener zu gestalten, das Tempo zu variieren, den Gegner zu beherrschen. Ein bisschen zu viel Abwarten. Yetis werden Fünfter.



    z.Z. Platz 2 // RWB:
    Form vor Vollendung

    Zitat

    Waren die RWB´ler in den bis dato Top-Duellen mit den direkten Konkurrenten IGEWS und Mammoth noch in der Findungsphase, war diese doch nicht nur von bescheidenen Erfolg gekrönt -mehr noch- sie sind nun eine eingespielte Einheit, deren Qualität noch einmal gehoben wird, wenn die Superstars Bengal Tiger, MrElefant und Madame wieder zu gemeinsamen Zeiten knüppeln können. Allerdings wird sich in den kommenden Knüppeleien zeigen, ob diese Konstellation gegen die zahlreichen Herausforderungen (die sicherlich kommen werden) Bestand hat.
    Das souveräne Verteidigen des zweiten Platzes mit dem jüngsten Sieg gegen Mammoth dürfte das Selbstbewusstsein von RWB weiter gestärkt haben. Ohnehin sind es die Spieler gewohnt, ihre Leistung unter großem Druck abrufen zu müssen. Der Kampf um den Rundensieg ist bei RWB nun Alltag und RWB geht mit der größtmöglichen Abgeklärtheit in die letzten Knüppeleien der Runde. Ebenso wie in vergangenen Runden lebt die RWB-Knüppelei von der taktischen Disziplin, gepaart mit einer extremen Effizienz. Abwarten. Zuschlagen.


    Allerdings sind auch die RWB´ler nicht frei von Sorgen. [...] Trotz dieser Probleme -auf die aus Gründen der Vertraulichkeit und des Schutzes von Quellen nicht weiter eingegangen werden kann- geht RWB als Favorit in den Rundensiegendkampf. Zu stark hat sich das Team in den zurückliegenden Monaten präsentiert. Es wurde mit Lob von Göttern, der yellow-press hier, Häuptlings- und Kriegergrößen und Gegnern überhäuft - zu Recht. So spielstark (keine Niederlage bisher) hat man die RWB´ler in den vergangenen Jahren nie erlebt. Klare Sache, RWB wird Zweiter.



    z.Z. Platz 3 // IGEWS:
    Kampf gegen den Irrsinn im Kopf



    andere Anwärter auf die Plätze 3 bis 6:
    -Essentials aus der umfassenden SWOT-

    Zitat

    - Der IGEWS-Wing Mammoth wird nach herben Verletzungen und üblen Fouls abseits des Spielfeldes zu der verdienten Form zurückfinden. Platz 4.
    - Der Stamm ISDJMW wird Überraschungssieger mit Platz 3 (sollte IGEWS Rundensieger werden).
    - Der Stamm K wird die derzeitige Position auf Platz 4 weniger erfolgreich behaupten, jedoch nach oben keine Verbesserung erspielen, da die anderen Top-Stämme hier aufgrund der Anzahl an zur Verfügung stehenden Spielern und mittels erwartbarer Leistungssteigerungen die Luft sehr dünn machen (Platz 5 oder 7).
    - Der Stamm R wird trotz der großen Sympathie diese nicht ausreichend in verwertbare Ruhmes- und Machtpunkte umtauschen können; Platz 6.





    Prognosen zum 31. März 2010 mit 80/20-Gewichtung:
    zu 80%:


    zu 20%:


    ...Ende der Übertragung :op:




    Für alles gilt: a) Rüdiger, b) keine Ahnung und c) "why so serious?", d) wer Fehler findet, darf sie behalten ;)

  • Re: Tetrakys Finale furioso


    :op: ...Fehler in der Berichterstattung...


    Alter Abschaum schrieb:

    ...Beginn der Übertragung :op:
    19 Spieltage noch. 19 mal 1.440 Minuten, das macht 27.360 Minuten (ohne Nachspielzeit), nach denen klar ist, wer in der Saison 2009/2010 -genannt Tetrakys- UA-Rundensieger wird.


    >>>hier muss es natürlich heißen:

    Zitat

    46 Spieltage noch. 46 mal 1.440 Minuten, das macht 66.240 Minuten [...]



    Alter Abschaum schrieb:

    Derzeit steht Traditionsstamm Yetis auf dem ersten Platz, mit einigen Ruhmes- und Machtpunkten Vorsprung vor den hochgeschätzten RWB´lern (zweiter Platz) und vor auf Platz drei dem glorreichen Stamm IGEWS. In den direkten Aufeinandertreffen der ersten Hälfte trennten sich die drei Stämme in allen Knüppeleien zu Gunsten von RWB. [...]


    >>>hier muss es natürlich heißen:

    Zitat

    Derzeit steht Traditionsstamm Yetis auf dem ersten Platz, mit einigen Ruhmes- und Machtpunkten Vorsprung vor den hochgeschätzten RWB´lern (zweiter Platz) und vor auf Platz drei dem glorreichen Stamm IGEWS. In den direkten Aufeinandertreffen der ersten Hälfte trennten sich die drei Stämme in allen Knüppeleien zu Gunsten von RWB (Niederlage für IGEWS gegen RWB, Sieg für IGEWS gegen Yetis, RWB und Yetis ist noch ausstehend).


    ...over & out :op:

  • Re: Tetrakys Finale furioso


    Schöne Berichterstattung. :top:


    Natürlich stark aus Igews und Freunden Sicht. :D
     
    cc spielt nicht mehr oder kommt gar nicht erst für die Top 7 in Frage?


    Um die Yetis bis auf Platz 5 oder 7 durchreichen zu lassen muss jeder denen im direkten Duell aber weit über 100K abnehmen.
    Ein 20K zu 10K durch VA Geplänkel zählt da nix. Da bin ich gespannt ob die Yetis wirklich so schlecht sind wie hier dargestellt.
    Ich spiel dort nicht mehr, das sorgt immerhin für einen Qualitätssprung. :D



    Ich wünsch allen viel Spass in den nächsten ca. drei Wochen.
    Bin gespannt ob weiterhin nur auf Sicherheit gespielt wird. :teufel:

  • Re: Tetrakys Finale furioso


    Angsthase schrieb:

    Natürlich stark aus Igews und Freunden Sicht. :D


    >>> natürlich! ;) 
     

    Angsthase schrieb:

    cc spielt nicht mehr oder kommt gar nicht erst für die Top 7 in Frage?


    >>> ahhh, ich weiß nicht, daher hab´ ich nochmal Rüdiger gefragt; gute leute, aber schwieriges umfeld. ein klares "vielleicht" für die top 3 - 6 (aber unwahrscheinlich)


    Angsthase schrieb:

    Um die Yetis bis auf Platz 5 oder 7 durchreichen zu lassen muss jeder denen im direkten Duell aber weit über 100K abnehmen.
    Ein 20K zu 10K durch VA Geplänkel zählt da nix. Da bin ich gespannt ob die Yetis wirklich so schlecht sind wie hier dargestellt.
    Ich spiel dort nicht mehr, das sorgt immerhin für einen Qualitätssprung. :D


    >>> jo, das wird hart! irgendjemand schrieb ja irgendwo, daß da nun eine schöne zielscheibe auf den bauch gepinselt wurde. ich denke mal, daß weckt den ehrgeiz oder war bereits der teaser zu "die verfolger, die wir riefen..."; im übrigen finde ich die yetis-überschrift ganz passend



    in eigener sache: da stetigkeit bekanntlich vor richtigkeit kommt, war natürlich mein nachtrag mit der zeitlichen rechnung total daneben und die erste rechnung ist die richtige. diese grenzdebile verwirrung, die ich gestiftet habe, war natürlich taktik und rüdigers willen hat sich einmal mehr offenbart.



    Angsthase : wie sieht deine prognose aus?

  • Re: Tetrakys Finale furioso


    Ich bin zu wenig drin, um das wirklich beurteilen zu können.
    Ich sehe meist nur die Berichterstattung hier im Forum.


    Um doch irgendwas zu sagen, kategorisiere ich mal die aktuelle Top 10.
    Da spielt aber viel rein, was ich die letzten Runden von den Beteiligten gesehen habe, nicht zwangsläufig aktuelle Leistungsfähigkeit. ;)


    Weltklasse
    RWB, IGEWS


    Internationale Klasse
    ISDJMW, cc, Yetis, K


    Blickfeld
    Mammoth, R, V


    Hoelle kann ich nicht einschätzen


    Damit will ich niemanden zu nahe treten.
    Ist nur die Meinung eines nicht spielenden alten Hasen.
    :keks2:

  • Re: Tetrakys Finale furioso


    Wie schon Winston Churchill sagte:


    Experten sind nur die, die hinterher mit Bestimmtheit sagen können, warum Prognosen nicht zugetroffen haben.


    In diesem Sinne...


    Lasst Taten sprechen, und keine Zukunftstheroiern erstellen! Go an meine Yetis!

  • Re: Tetrakys Finale furioso


    ich fände es echt klasse, wenn sich zum rundenende endlich mal klären könnte, wie die runde denn nun eigentlich hieß?
    In der Willkommensnachricht las man noch


    Willkommen im Tal Tetraktys, Häuptling!


    Mit der neuen Startseite hat sich aber wohl die leicht abgekürzte Schreibweise etabliert


    Im ewigen Kampf zwischen den beiden Brüdern Uga, dem friedlichen Gott des Aufbaus, und Agga, dem jähzornigen Kriegsgott, stehen die Bewohner des Tales Tetrakys und müssen Partei ergreifen.

  • Re: Tetrakys Finale furioso




    Sag doch einfach Runde 10 ;) Die haben wir doch grade oder ? :sur:

  • Re: Tetrakys Finale furioso


    ...
    - ist doch nett, daß sich hier einige zu Wort gemeldet haben (gerne auch mal andere Prognosen)
    - ist doch schön, daß Taten eingefordert werden (GO@all)
    - ist doch super, daß der eigene Erguss als dämlich bezeichnet wird ("ist der Ruf erst... u.s.w.")
    - ist doch lustig, daß ich Tetrakys und andere Tetraktys zoggeln (und wieder andere andere Tetris)
    - ist doch toll, daß es nur noch 14 Tage sind (ein halber Monat! zwei Wochen! - Hudsucker lässt grüßen)
    ...


    Palimpalim!

  • Re: Tetrakys Finale furioso


    1 Yetis
    2 IGEWS
    3 ISDJMW
    4 DK
    5 Mammoth


    freundlicher Gruß an die Auguren!


    gratz ihr Y[E]tis!
    bin stolz auf euch alle,
    wir haben uns aus einem Tal sauber hochgeschuftet und dem ganzen hier noch mal nen richtigen Kick verpaßt.

  • Re: Tetrakys Finale furioso


    gratz euch :)


    das arte konntet ihr aber nich halten :P

    [size=7][13:47] <[IGEWS]Trogan> kleine augen check
    [13:47] <[IGEWS]Trogan> kleine herzen scheck
    [13:47] <daniela> trogan du bist seltsam[/size]